Michael Strugl:

Verbund-Boss für Top-Funktion beim ÖSV bereit

Oberösterreich
09.05.2024 07:00

Ein prominenter Oberösterrreicher übernimmt aller Vorraussicht nach bald ein hohes Amt in Österreichs Skiverband! Verbund-Chef Michael Strugl wird bei der Länderkonferenz im Juni vom OÖ-Verband als Vizepräsident nominiert. Er sagt: „Der Skisport war mir schon immer ein Anliegen.“

Der Ski Austria Kader für die kommende Saison weist 27 OÖ-Athleten auf – von den Leistungsträgern wie Vinc Kriechmayr, Daniel Hemetsberger, Michael Hayböck oder Jaci Seifriedsberger bis zu den Newcomern Nicole Eibl (Alpin), Janik Sommerer (Skicross) und Tobias Bachleitner (Skispringen). Ein ganz prominenter Oberösterreicher wird indes aller Voraussicht nach bald in der Führungsriege des ÖSV stehen! Der Vorstandsvorsitzende der Verbund AG, Ex-OÖ-Sportlandesrat (und LASK-Anhänger) Michael Strugl wird vom OÖ-Verband bei der Länderkonferenz am 21. Juni für den Posten des Vizepräsidenten nominiert, von welchen es beim ÖSV künftig statt sieben nur drei geben wird.

Auch ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober begrüßt Strugls Nominierung.  (Bild: Tomschi Peter)
Auch ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober begrüßt Strugls Nominierung. 

Wahl steigt am 21. Juni
Der 60-Jährige weiter: „Ich möchte meine Erfahrungen aus Management und Politik einbringen, dazu beitragen, dass wir den Athleten Top-Bedingungen zur Verfügung stellen können. Zum anderen auch, um den Stellenwert des Wintersports, der für Gesellschaft und Wirtschaft auch im internationalen Kontext so wichtig ist, weiter zu stärken.“

 „Ich freue mich sehr und auch die bisherigen Vizepräsidenten aus OÖ, Kurt Steinkogler und Bernhard Zauner, die im OÖ-Verband im Präsidium bleiben, stehen voll hinter der Nominierung“, so OÖ-Präsident Klaus Kumpfmüller.

Künftig nur noch drei statt sieben Vizepräsidenten
„Es war mir schon immer ein Herzensanliegen, den Skisport in Österreich, der bei uns Kulturgut ist, zu unterstützen. In meiner Zeit als OÖ-Sportlandesrat konnten wir wichtige Wintersportprojekte für Breiten- und Spitzensport umsetzen und Schwerpunkte in der Nachwuchs-Spitzensport-Förderung setzen. Jetzt sehe ich die Möglichkeit, den ÖSV im Rahmen der neuen, modernisierten Organisationsstruktur in ehrenamtlicher Funktion als Vizepräsident zu unterstützen.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele