Do, 23. Mai 2019
18.04.2019 08:00

Tiroler muss in Haft

Taxi-Räuber scheitert bei Flucht an der Automatik

Schock für einen Taxler (69) am Faschingsdienstag in Innsbruck! Ein Fahrgast (53) hatte plötzlich ein Messer in der Hand und forderte Geld. Dann versuchte dieser offenbar, mit dem Pkw zu flüchten, scheiterte aber an der Automatik.

Eine Alkoholtherapie in Kärnten brachte offensichtlich nicht viel. Denn mit rund 2 Promille stieg der Tiroler bei seinem Heimaturlaub im März in ein Taxi. Am Ziel angelangt, zückte der 53-Jährige anstatt der 11,60 Euro Fuhrlohn – ein Messer. „Das war ein Missverständnis. Ich hatte eine Bankomatkarte in der Hand und wollte damit bezahlen“, erklärte der Angeklagte nun in Innsbruck vor Gericht. Als der Taxler aber samt Geldtasche aus dem Wagen springen konnte, versuchte der Mann, mit dem Taxi davonzubrausen. Doch er hatte von Fahrzeugen mit Automatikgetriebe offenbar keine Ahnung und kam gar nicht erst vom Fleck.

Frühere Strafen widerrufen
Obwohl man kein Messer fand, auch kein Zeuge eines sah, wurde er – nicht rechtskräftig – zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Hinzu kommen knapp 2 Jahre wegen eines früheren schweren Raubes.

Samuel Thurner
Samuel Thurner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schöne Geste in Monaco
Zu Ehren Nikis: Vettel fährt mit Lauda-Helm
Formel 1
533 Automaten entdeckt
Bisher größter Schlag gegen illegales Glücksspiel
Niederösterreich
Was kann passieren?
Fragen und Antworten zum Misstrauensvotum
Österreich
Audio geht um die Welt
Tonband taucht auf! Sala wollte nicht nach Cardiff
Fußball International
Tirol Wetter
10° / 22°
wolkig
8° / 22°
heiter
8° / 18°
einzelne Regenschauer
7° / 22°
heiter
9° / 22°
heiter

Newsletter