Zu oft im Restmüll

Nur jede zweite Batterie wird fachgerecht entsorgt

Digital
14.02.2019 05:59

Jeder Österreicher kauft im Schnitt 17 Batterien im Jahr, doch nur 45 Prozent davon werden gesammelt und einer umweltgerechten Entsorgung zugeführt. „Demnach liegen in den Haushalten etliche ausgediente Batterien in Schubladen herum oder sie landen im Restmüll“, warnte Elisabeth Giehser, Geschäftsführerin der Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle (EAK).

Das Sammeln der alten Batterien ist aber „nicht nur eine Verschwendung von recycelbaren Wertstoffen, sondern auch ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko“, sagte Giehser anlässlich des „Internationalen Tages der Batterien“ am 18. Februar.

Batterien können Quecksilber enthalten
Die Geschäftsführerin appellierte an die Konsumenten, die ausgedienten Batterien - richtig - zu entsorgen. Denn je nach Typ können auch Quecksilber und andere Schwermetalle enthalten sein, die giftige Emissionen verursachen. „Aus diesem Grund haben Batterien und Akkus - egal welcher Art - nichts im Restmüll verloren“, so Giehser.

Batterien und Akkus bzw. Elektroaltgeräte sollten vielmehr bei den rund 2000 kommunalen Sammelstellen (Mistplätze, Recyclinghöfe, etc.) in Österreich kostenlos abgegeben werden, die sie einer umweltgerechten Verwertung zuführen. Auch in Geschäften, die Batterien und Akkus verkaufen, können ausgediente Energiespender kostenlos in dafür vorgesehenen, gekennzeichneten Sammelboxen abgegeben werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele