06.02.2019 10:48 |

Super-G ab 12.30 Uhr

Speed-Herren sind brennheiß auf Gold

Zweite Chance! Nach dem Fehlstart der Damen wollen am Mittwoch (ab 12.30 Uhr, hier im LIVETICKER) die Herren die Kohlen aus dem Feuer holen. Von unserem Quartett hat nur „Opa“ Hannes Reichelt schon eine WM-Medaille.

Hannes Reichelt ist bei Weltmeisterschaften unser „Mr. Super-G“. Der Salzburger holte 2011 in Garmisch-Partenkirchen Silber, 2015 in Beaver Creek Gold. Es sind Österreichs einzige Herren-Medaillen in dieser Disziplin seit der letzten Åre-WM vor mittlerweile zwölf Jahren! Und auch heute, Mitwoch (12.30 Uhr) spricht viel für den Salzburger. Der mit seinen 38 Jahren mittlerweile der „Opa“ im Team ist.

Der Schnee in Åre erinnert an jenen in Nordamerika. Wo Reichelt nicht nur WM-Gold holte, sondern auch fünf seiner 13 Weltcup-Siege einfuhr. Der bisherige Saisonverlauf ist aus Sicht von Hannes zwar maximal bescheiden, aber: „Ich weiß, woran es gelegen ist. Das Skifahren passt, ich muss nur diese blöden kleinen Fehler abstellen.“ Dafür bietet sich keine bessere Gelegenheit als das heutige Rennen.

Von den vier österreichischen Startern hat - man glaubt es kaum - außer Reichelt noch keiner eine WM-Medaille. Auch Doppel-Olympiasieger Matthias Mayer nicht. „Ich hab meine sieben Sachen für die WM beinander“, sagt „Mothl“. „Mein Plan im Kopf steht.“ Das gilt auch für Vincent Kriechmayr. Der ganz bescheiden meint: „Hannes und Mothl wissen, wie man bei Großereignissen am Punkt abliefert. Da kann ich mir noch sehr viel abschauen!“

Die zwei Siege beim Weltcup-Finale im letzten März geben „Vinc“ Sicherheit: „Diese Erfolge helfen mir schon. Weil ich weiß, dass ich es hier draufhab.“ Seine WM-Premiere feiert im Alter von 25 Jahren Daniel Danklmaier. Der im Sommer noch maximal von den Top 30 im Weltcup geträumt hatte. Jetzt aber weiß, was man im skiverrückten Österreich von ihm erwartet: „Es klingt total verwegen und unglaublich weit weg: Aber natürlich will ich eine Medaille!“

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.