31.01.2019 11:53 |

Mit 51

Pamela Anderson: Sexy Auftritt bei Lambertz-Party

Zum 21. Mal lud der Printenkönig, Hermann Bühlbecker, zu seiner legendären Schoko-Party ein. Mehr als 900 bekannte Gesichter aus Film, Musik und Sport sowie Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik erwiesen ihm die Ehre. Ganz besonders freizügig präsentierte sich Stargast Pamela Anderson. 

Unglaublich! 27 Jahre ist es her, dass Pamela Anderson im roten Badeanzug Männerherzen auf der ganzen Welt höherschlagen ließ. Natürlich ist die Zeit auch an ihr nicht spurlos vorrübergegangen: Aber wie die Schauspielerin jetzt bei der „Lambertz Monday Night“ in Köln bewies, hat sie nichts an Sexappeal eingebüßt.

Dancing Queen
Die 51-jährige Mutter zweier Söhne ist auch leicht bekleidet immer noch ein Hingucker. Schon am 100 Meter langen roten Teppich gewährte sie im rosa Kleid tiefe Einblicke. Doch der Mega-Auftritt kam erst - nämlich im hautfarbenen Glitzer-Body. Darin legte sie gemeinsam mit Maxime Dereymez, ihrem Tanzpartner aus der französischen Version von „Dancing Stars“, eine leidenschaftliche Performance hin.

Das dürfte nicht nur den Veranstalter Hermann Bühlbecker, Alleininhaber der Lambertz-Gruppe, gefreut haben. Auch die mehr als 900 Gäste, darunter Stargast Sarah Ferguson, zeigten sich von der Darbietung wie auch der Top-Figur beeindruckt.

Pamela Anderson in Österreich
Am 27. Februar beehrt Anderson auch uns mit ihrer Schönheit. Sie wurde als Stargast zum Grazer Elevate-Festival eingeladen. Da dieses 2005 gegründete mehrtägige Event für zeitgenössische Kunst, Musik und politischen Diskurs steht, ist eine derart sexy Showeinlage allerdings unwahrscheinlich.

Die Freude über den Besuch in der steirischen Hauptstadt ist, wie Pam in einem Tweet verlauten lässt, schon jetzt groß. Demnach könne sie ihn nicht abwarten und bedankte sich herzlich für die Einladung.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol