30.01.2019 22:08 |

Bäckerei in Uganda

Caritas startet Hilfsoffensive für Kinder in Not

Vom Kindergarten über eine Gesundheitsstation bis zum Flüchtlingscamp: Mit Hilfe aus Kärnten setzt die Caritas in Afrika wichtige Bildungs- und Gesundheitsprojekte um. Nach einem Lokalaugenschein in Uganda, bei dem auch eine Bäckerei eröffnet wurde, startet eine große Spendenkampagne.

Im Kampf gegen die Armut haben sich der Kärntner Caritas-Direktor Josef Marketz und Fotograf Daniel Gollner in Uganda ein Bild von den Hilfsprojekten gemacht. „Eine unglaublich bewegende Erfahrung. Die Kinder haben fast nichts - aber mit dem, was sie haben, sind sie glücklich und können lachen“, schildert Gollner, der seine Eindrücke auf Hunderten Fotos festgehalten hat. Wie den Moment, als sich etliche Einheimische über die Eröffnung einer Bäckerei freuen und das Brot verkosten. Oder, wie Kinder voller Neugierde den „weißen Besuch“ empfangen.

Vor Ort kämpft die Caritas seit 20 Jahren mit ihren Projekten gegen Hunger, Armut und für Gesundheit und Bildung. Konkret werden in afrikanischen Bildungseinrichtungen Kinder mit Mahlzeiten versorgt, bei einem Gartenprojekt lernen 180 Frauen, wie sie ihre Kleinen ernähren können. In Flüchtlingslagern werden 20.000 Hilfesuchende versorgt. Mit dem Bau von Schulen und Kindergärten will man den Jüngsten eine Perspektive geben.

Trotz der überwältigenden Unterstützung aus Kärnten, wird weiter dringend Hilfe benötigt, um Schulen zu bauen und Projekte abzusichern. Die Caritas startet daher diese Woche eine große Kampagne.

Spendenkonto: Kärntner Sparkasse, Kennwort: „Kinder in Not“. IBAN: AT40 2070 6000 0000 5587 oder hier.

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol