23.01.2019 09:34 |

Neuer Zombie-Hit

„Resident Evil 2“: Das Remake am Prüfstand

Ziemlich genau 21 Jahre nach dem Original bringt Capcom am Freitag eine umfangreiche Neuinterpretation des Horror-Klassikers „Resident Evil 2“ in den Handel. Die unter Fans als einer der besten Serienteile populäre zweite Episode wurde komplett überarbeitet, erstrahlt in neuer Optik und bietet eine Menge neue Inhalte. Wie gut das Remake wirklich geworden ist, hat krone.at getestet.

Das krone.at-Urteil zum „Resident Evil 2“-Remake: Wer auch nur ein bisschen Freude an Horrorspielen und Zombies hat, macht mit der Neuinterpretation nichts falsch. Capcom hat sich viel Mühe mit der neuen Umsetzung gegeben und das Spiel noch einmal gehörig aufgefettet.

So bietet „Resident Evil 2“ nun beispielsweise neue Rätsel, frische Nebenfiguren mit eigener Hintergrundgeschichte und eine zeitgemäße 4K-Optik. Die Stärken der Serie hat man dabei trotz Generalüberholung beibehalten. Unsere Wertung: 9/10 Punkte

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter