08.01.2019 16:30 |

Handy nicht geliefert

Frau von Web-Gaunern um Hunderte Euro betrogen

Dreisten Web-Betrügern ging eine in Tirol lebende Frau (28) aus der Slowakei kurz nach Weihnachten auf den Leim. Sie bestellte sich im Internet ein Handy und zahlte mehrere Hundert Euro. Das Smartphone wurde aber nicht geliefert. Das Geld dürfte weg sein.

Die 28-jährige Slowakin bestellte am 27. Dezember über eine Internetplattform das Mobiltelefon im Wert eines oberen dreistelligen Eurobetrags. „Sie zahlte den vereinbarten Betrag auf ein spanisches Konto ein, erhielt die Ware aber bis zum heutigen Datum nicht“, heißt es von Seiten der Polizei. Die Versuche mit dem Verkäufer erneut Kontakt aufzunehmen scheiterten vergeblich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
13° / 13°
starker Regen
10° / 12°
starker Regen
9° / 12°
starker Regen
12° / 12°
starker Regen
9° / 15°
Regen
Newsletter