20.12.2018 08:49 |

Überfall in Tirol

Räuber stürmen Spiellokal: Fast 100.000 Euro Beute

Bewaffneter Raubüberfall in der Nacht auf Donnerstag im Tiroler Schwaz: Zwei maskierte Männer stürmten ein Glücksspiellokal und machten gleich unmissverständlich klar, was sie wollen: Bargeld! Während einer der Täter die zwei weiblichen Angestellten und einen Gast mit einer Pistole bedrohte, forderte sein Komplize die Herausgabe der gesamten Bargeldbestände. Nach dem Coup konnten die Täter unerkannt flüchten. Die Höhe der Beute beträgt fast 100.000 Euro.

Das Duo hatte das Lokal in der Franz-Josef-Straße in Schwaz gegen 1.15 Uhr betreten, sofort wurde die Pistole gezückt. Die Unbekannten forderten Geld, daraufhin verstaute eine der weiblichen Angestellten einen hohen fünfstelligen Betrag in dem mitgebrachten Plastiksack. Danach machten sich die Täter sofort aus dem Staub.

Alarmfahndung blieb erfolglos
Die umgehend eingeleitete Alarmfahndung blieb vorerst ohne Erfolg. Die Opfer blieben unverletzt, erlitten aber einen Schock.

Kripo hofft auf Hinweise
Der erste Täter wurde als etwa 1,85 Meter groß beschrieben. Er trug einen Dreitagebart und sprach mit ausländischem Akzent. Bekleidet war er mit einer grauen Jogginghose und einer schwarzen Winterjacke mit Fellkapuze. Der zweite Unbekannte ist laut Zeugenaussagen etwa 1,70 Meter groß und hatte sein Gesicht mit einem hell-dunkel-karierten Tuch vermummt. Bekleidet war er oder sie ebenfalls mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze und einer dunklen Hose, hieß es.

Das Landeskriminalamt Tirol bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133-703333.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
12° / 22°
bedeckt
8° / 21°
leichter Regen
6° / 20°
bedeckt
12° / 22°
leichter Regen
7° / 19°
bedeckt
Newsletter