So, 18. November 2018

Man muss nur zusehen

07.11.2018 16:29

Ab 2019 sollen Autos selbsttätig einparken dürfen

Das Auto abstellen, aussteigen und dann tatenlos zusehen, wie es selbst einparkt? Das soll ab 1. Jänner 2019 erlaubt sein. Nach den Plänen des Verkehrsministeriums wird außerdem die Nutzung von „Autopiloten“ mit automatischer Spurhaltung, die keine Hand am Lenkrad verlangen, genehmigt. Das geht aus der Novelle zu einer Verordnung zum automatisierten Fahren hervor, die am Mittwoch in Begutachtung geschickt wurde. Die Begutachtungsfrist läuft bis 6. Dezember.

Die Einparkhilfe muss in der Lage sein, alle übertragenen Fahraufgaben beim Ein- und Ausparken automatisch zu bewältigen, wird im geplanten Gesetzestext betont. „Solange das System aktiviert ist, ist der Lenker von den Verpflichtungen, den Lenkerplatz einzunehmen und die Lenkvorrichtung während des Fahrens mit mindestens einer Hand festzuhalten, enthoben.“ Der Lenker muss sich aber „in Sichtweite zum Fahrzeug befinden“ und im Notfall eingreifen können. Beim Einparken neben dem Auto zu stehen, ist schon bisher erlaubt, betont eine Ministeriumssprecherin, allerdings muss der Fahrer während des gesamten Parkvorgangs z.B. einen Knopf am Autoschlüssel drücken. Künftig muss er sich nur in Sichtweite befinden und den Vorgang rechtzeitig abbrechen können. Erlaubt ist diese Art der Einparkhilfe nur für Pkw.

Die Neuerungen bezüglich Autopilot mit automatischer Spurhaltung gelten hingegen für Pkw ebenso wie Lkw und Busse. Die Verordnung bezieht sich auf „ein System, das die Längsführung des Fahrzeugs, wie beschleunigen, bremsen, anhalten, Abstandskontrolle, sowie die Querführung des Fahrzeugs zur Spurhaltung mittels automatischer Lenkfunktion“ auf Autobahnen und Schnellstraßen übernehmen kann. Solange die Fahrhilfe aktiviert ist, „ist der Lenker von der Verpflichtung, die Lenkvorrichtung während des Fahrens mit mindestens einer Hand festzuhalten, enthoben“.

Das entspricht dem sogenannten „autonomen Fahren nach Level 3“, dass der Audi A8 als erster Pkw theoretisch beherrschte, aber praktisch bisher nicht durchführen darf.

Rechtzeitig vor einem Spurwechsel und vor Erreichen der Ausfahrt müssen die Fahraufgaben wieder vom Lenker übernommen werden. Zudem muss eine Notfallvorrichtung vorhanden sein, mit der das System deaktiviert werden kann. Der Autopilot darf ausschließlich auf Autobahnen und Schnellstraßen verwendet werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die neue „Buhlschaft“
Ist das Ihre Traumrolle, Frau Tscheplanowa?
Adabei
Licht, Alarmanlage
So schützen Sie Ihr Zuhause vor Einbrüchen!
Bauen & Wohnen
Pulisic heiß begehrt
BVB-Wirbelwind für 80 Mio. Euro in Premier League?
Fußball International
„Sollen uns retten“
Selfie-Eklat: Rossi weist Streckenposten zurecht
Motorsport
„Krone“-Aktion
Funken sollen sprühen
Life
Zwischenbilanz
Seestadt Aspern: Die neue Stadt
Bauen & Wohnen
Aussteiger & Fanatiker
In der Falle: Promis in den Fängen einer Sekte
Video Stars & Society
Erschöpft?
Die Energieräuber ausschalten!
Gesund & Fit
Kolumne „Im Gespräch“
Wozu brauchen wir Vorbilder?
Life
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.