Mi, 14. November 2018

Hodensack halbiert

22.08.2018 18:02

MMA-Kämpfer: Schlimme Verletzung im Intimbereich

Als MMA-Kämpfer ist man wohl so einiges gewohnt. Selbst Knochenbrüche bringen die Muskelmänner nicht so schnell aus der Fassung. Doch Bryce Mitchell zog sich bei einem Unfall nun eine wahre Horror-Verletzung im Intim-Bereich zu - und das nicht im Käfig, sondern in seinen eigenen vier Wänden.

Mitchell postete am Mittwoch ein Bild seiner blutverschmierten Unterhose auf Instagram. Das bedeutete klarerweise nichts Gutes. „Eigentlich wollte ich heute trainieren gehen“, beginnt der Fighter, „aber ich habe meinen Hodensack halbiert“.

Doch wie kam es dazu? „Ich hielt ein Brett über den Kopf und hatte den Bohrer zwischen meine Beine geklemmt. Während ich das Brett maß, ging plötzlich der Akkuschrauber los und verfing sich in meinen Hoden. Dann halbierte er sie. Ernsthaft. Ich kann leider kein Bild davon posten“, beschreibt Mitchell den Vorfall.

Mitchell gibt sich bereits gewohnt kämpferisch: “Wenn sich meine Nüsse wieder erholt haben, gehe ich wieder zum Training."

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.