Mo, 10. Dezember 2018

Bald ist Premiere

07.08.2018 14:42

Der große California: Das kann VWs Crafter-Camper

Volkswagen erweitert sein Campingbus-Portfolio um den Crafter. Als Grand California feiert er in der Sechs-Meter-Klasse seine Weltpremiere auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (24. August bis 2. September 2018). Die Markteinführung des neuen Reisemobils wird im Frühjahr 2019 erfolgen. Wahlweise wird es den Grand California auch mit Allradantrieb geben.

Das Fahrzeug wird über eine Nasszelle verfügen und parallel zum großen Schlafbereich im Heck mit einem Hochbett für Kinder erhältlich sein. Die Dekore der Schränke sind im Grand California generell in Weiß gehalten. Diese Farbgebung sorgt ebenso für eine helle, großzügige Atmosphäre wie die aufstellbaren Camper-Fenster im Heck und den Seiten sowie die großen Dachluken über dem Doppelbett im Heck und dem Wohnbereich. Alle Camper-Fenster sind mit zweiteiligen Plissees (Moskitonetz und Verdunklung) ausgestattet. Für das Fahrerhaus gibt es ein neu konzipiertes Verdunklungskonzept.

Zur weiteren Serienausstattung gehören neben der Küche und dem Badezimmer (840 x 800 mm) eine Außenbeleuchtung über der Schiebetür, ein Anschluss für die Außendusche (mit einstellbarer Wassertemperatur) im Heckbereich und eine elektrisch ausfahrbare Trittstufe an der Schiebetür, die über ein zweiteiliges Moskitonetz verfügt.

Der VW Grand California ist mit Drehsitzen vorn und einer Zweiersitzbank mit Isofix-Halterungen im Wohnbereich ausgestattet. Der Esstisch soll Platz für vier Personen bieten. Zur Küchenausstattung gehören ein ausziehbarer 70-Liter-Kühlschrank inklusive Gefrierfach (auch von außen durch die Schiebetür erreichbar), ein zweiflammiger Gaskocher, eine Spüle sowie diverse Schubladen und klappbare Ablagefächer.

Neben Toilette und Dusche ist das Bad unter anderem mit einem klappbaren Waschbecken, Regalen mit Fixierung der Dusch-Utensilien, einem Schrank mit integriertem Toilettenpapier-Halter, Handtuchhaltern und einer Dachluke für die Entlüftung ausgestattet. 110 Liter Frischwasser kann der Grand California aufnehmen. Die Beleuchtung im großen Campingbus wird automatisch per Bewegungsmelder eingeschaltet.

Optional wird es neben dem Hochbett samt darüber integriertem Panoramadach Details wie eine zusätzliche Dachklimaanlage im Heck, eine Markise, einen Heck-Fahrradträger, Campingtisch und -sessel (in den Flügeltüren verstaubar) geben. Die serienmäßige Gas-Heizung kann optional auch als Gas-Strom- und Diesel-Strom-basiertes Heizsystem erweitert werden. Eine Solaranlage für das Dach sowie eine Satellitenschüssel (TV-Empfang) und einen WLAN-Hotspot (Router) wird es auch geben. Das Audiosytem ist Bluetooth-fähig.

Der Grand California wird zudem mit den Assistenz-, Komfort- und Infotainmentsystemen des Crafter erhältlich sein. Dazu zählen unter anderem die City-Notbremsfunktion, Spurhalteassistent, Parkassistent, adaptiver Tempomat und Rückfahrkamera.

Die Preise für das neue Modell wird Volkswagen in Düsseldorf bekannt geben.

(SPX)

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
102. Geburtstag
So süß gratulierte Zeta-Jones Kirk Douglas
Video Stars & Society
Randale bei Sieg-Party
Nach Copa-Sieg: River-Fans attackieren Polizei
Fußball International
Kritik an US-Präsident
Meryl Streep: „Ich habe Angst vor Trump“
Adabei
Mit zwei Badezimmern
Messi kauft sich Privatjet für 13 Millionen Euro
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.