Mi, 21. November 2018

Boom bei Drogen

31.07.2018 07:00

184 illegale Haschplantagen von Polizei abgeerntet

Oberösterreich hat nicht nur - wie berichtet - die größte Steigerung bei angezeigten Drogendelikten (innerhalb von zehn Jahren um 133,3 Prozent), unser Bundesland führt auch beim Drogenanbau: Im Vorjahr wurden 184 Cannabisplantagen entdeckt und polizeilich geerntet, da liegt man hinter Niederösterreich auf Platz 2.

Während Sicherstellungen bei Heroin und Kokain rückläufig sind, boomt die Haschproduktion: Von den 184 im Vorjahr in Oberösterreich entdeckten Haschplantagen waren 47 Outdoor- und 137 Indoor-Anlagen. Zugleich wurden bei Drogenermittlungen 225 Kilo Cannabis sichergestellt - um fast 115 Prozent mehr, als ein Jahr zuvor.

Starker Anstieg auch bei Party-Droge „Ecstasy“
Ebenfalls sprunghaft angestiegen ist die Zahl der sichergestellten Ecstasy-Tabletten: Von 5500 Stück im Jahr 2016 auf mehr als 407.000 Stück im Vorjahr - allerdings war da ein türkischer Schmuggel-Lkw mit 400.000 Stück der Party-Droge abgefangen worden.

Auch Asylwerber als Drogen-Dealer unterwegs
Etwa jeder vierte in Oberösterreich gefasste Dealer stammt laut jüngstem Drogenbericht aus dem Ausland. In Oberösterreich betrug ihr Anteil an den Gesamtverdächtigen 27,6 Prozent. Und von diesen 2008 ermittelten ausländischen Tätern waren 722 als Asylwerber im Land.

Die enorme Steigerung bei Tatverdächtigen und sichergestellten Drogen hat natürlich auch mit den verschärften Schwerpunktaktionen der Polizei vor allem in den Linzer Schutzzonen zu tun. Täter können da aber nur verhaftet werden, wenn man sie direkt beim Dealen erwischt.

Johann Haginger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Jackpot ist geknackt!
Ein Gewinner holt sich knapp 15 Millionen Euro
Österreich
Der Ex-Rapidler
Joelinton verlängert bei TSG Hoffenheim bis 2022
Fußball International
Taxifahrer verletzt
Bendtner wird 50-tägige Haftstrafe antreten
Fußball International
Kuriose Statistik
Arnautovic unter den Top-3 der „faulsten“ Kicker!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.