Mi, 24. Oktober 2018

300 Künstlerteams

10.07.2018 17:50

Lebende Leinwände am 21. Bodypainting-Festival

Das World Bodypainting Festival macht wieder Station in Kärnten - zum zweiten Mal geht das bunte Event in der Landeshauptstadt über die Bühne. Mit dabei: Live-Musik, Streetfood-Market und Parties!

Seit 21 Jahren findet das World Bodypainting Festival in Kärnten statt - und heuer zum zweiten Mal in Klagenfurt. Das bunte Fest lädt diese Woche von Donnerstag bis Samstag zum Staunen, Lachen und Spaßhaben ein.

Das Beste: Die Party steigt mitten in der Stadt! Genannt „Bodypaint City“, verwandeln sich der Goethe-, Schubert- und Achterjägerpark hinter dem Künstlerhaus und bis zum Stadttheater in eine riesige Manege.

Weltmeisterschaft im Bodypainting
Während sich Besucher an bunten und fantasievollen Kreaturen sattsehen können, dreht sich bei den Künstlern alles um die Preisverleihungen. Im Zuge des Festivals werden die Preise für die „World Championships“, die „Special Awards“ sowie die „Amateur Awards“ vergeben. Soll heißen: Es geht um die Weltmeistertitel im Body- und Facepainting! Die Künstler treten in zwölf Kategorien - beispielsweise Installation Art, Pinsel oder Schwamm, Airbrush und Team - an.

Um das Ganze noch spannender zu machen, werden für jede Kategorie Themen vorgegeben. Am Donnerstag und Freitag stehen die Feierlichkeiten um „Klagenfurt 500“ im Mittelpunkt: Das Thema lautet „Der Glanz der Vergangenheit - Glamour of the past“. Verträumt wird es am Samstag: „Ich hatte einen Traum, und in diesem Traum ...“

Streetfood Market am Bodypainting Festival
Zurück zu den Besuchern: Auf dem Streetfood-Market warten Snacks, während am restlichen Gelände jeden Tag andere Bands auftreten. Am Donnerstag spielen etwa Django 3000 und Roy de Roy, am Freitag MIA sowie Culcha Candela. Zusätzlich gibt’s einen eigenen DJ-Balkon und eine Relax Zone ...

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.