YouTuber will warnen

Aktion gegen Pädophile im Internet wird bestraft

Markus ist YouTuber. Er leistet aber auch Aufklarungsarbeit gegen Pädophilie. In Chatforen im Internet lässt er sich getarnt als 13-Jährige von erwachsensen Männern umwerben - und stellt die Gespräche dann online. Das verstößt nach einem Urteil des Bezirksgerichtes Steyr aber gegen das Strafgesetz.

Der 25-Jährige Oberösterreicher gibt sich mit Unterhaltungsfilmen auf seinem YouTube-Kanal nicht zufrieden. Geht es um sexuellen Missbrauch von Kindern versteht er sich als investigativer Journalist und will, so sein Anwalt Harald Gursch, Kinder schützen und aufzeigen, wie Pädophile vorgehen. Durch einen Missbrauchsfall in seinem engeren Umfeld wurde er für das Thema sensibilisiert.

Telefonat mit verstellter Stimme
Als 13-jähriges Mädchen ist er seit fünf Jahren in Chatforen eingeloggt. Und muss oft nicht lange warten, bis er von erwachsenen Männern kontaktiert wird. Wenn er sicher ist, dass diese unlautere Absichten haben - „Sie fragen, ob man Jungfrau ist, betonen, dass alles geheim sein soll.“ - kommt es zu Telefonaten mit verstellter Stimme, die er live auf Facebook stellt. Am Ende des Gesprächs gibt er den Männern Gelegenheit, sich zu rechtfertigen. Das dabei entstandene Video leitet er auch an die Polizei weiter.

Missbrauch von Tonaufnahmen
Nun hat einer der Männer Anzeige gegen Markus erstattet. „Ihr Motiv ist nicht verwerflich, aber sie haben eine Linie überschritten, die strafbar ist“, sagt Richter Thomas Michlmayr beim Prozess wegen Missbrauch von Tonaufnahmen. Das Urteil - 320 Euro Geldstrafe - ist nicht rechtskräftig. Markus will weiter für seine Sache kämpfen.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

SCRA lechzt nach Sieg
LIVE! Kann St. Pölten Altach im Ländle ärgern?
Fußball National
Schmidt debütiert
LIVE: Rapid-Spezialist gastiert mit Admira in Wien
Fußball National
In Top-Spielklasse
Mexicano loco! Erzielt Traumtor und zieht Hose aus
Fußball International
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Ewiger Rekordhalter
Trainer-Legende Gutendorf mit 93 Jahren gestorben
Fußball International
Wärmer am Wochenende
Erst Spätsommer, dann folgen frostige Nächte
Österreich
Schiri in der Kritik
Sturm-Pech: Schlaue Kopfnuss als großer Aufreger
Fußball National
Parade in Minute 92.
Ex-Salzburger rettet RB Punkt und Tabellenführung
Fußball International
Durchstarter Niko Niko
Vom Pfleger zum gefragten Modedesigner
Adabei

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter