Fr, 20. Juli 2018

Vierfache HD-Auflösung

ProSiebenSat.1 startet Ultra-HD-Ausstrahlung

Die ProSiebenSat.1-Gruppe startet ins UHD-Zeitalter: Ab dem Spätsommer wird die Sendergruppe erste Folgen von „Galileo Spezial“ und „Rosins Restaurants“ im ultrahochauflösenden Format UHD (4K) mit HDR produzieren und ausstrahlen. In den folgenden Monaten sollen weitere Eigenproduktionen folgen.

Parallel zur Live-Ausstrahlung in SD und HD sind die UHD-Sendungen über den Astra-Satelliten auf dem Sender UHD1 via HD+ zu empfangen, teilte die Sendergruppe am Dienstag mit. Außerdem sollen die Inhalte über die digitalen Web-Streaming-Angebote der Sender abgerufen werden können. Voraussetzung für den Empfang von UHD-Inhalten ist ein UHD/4K- und HDR-fähiger Fernseher.

„Die höhere Auflösung von UHD, der höhere Kontrastumfang von HDR und das erweiterte Farbspektrum kommen insbesondere bei Dokumentations- und Reportage-Formaten voll zur Geltung. Wir sind uns sicher, dass das unsere Zuschauer begeistern wird!“, so ProSiebenSat.1 in einer Mitteilung.

Die Verbreitung UHD-fähiger TV-Geräte hat im letzten Jahr enorm an Fahrt aufgenommen: Laut GfK waren bereits rund 40 Prozent der 2017 verkauften TV-Geräte UHD-fähig.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.