Sa, 18. August 2018

15 Siege in 15 Spielen

12.05.2018 08:01

Frauen des SKN St. Pölten zum vierten Mal Meister

Mit einem 2:0 beim SV Neulengbach haben sich die Frauen des SKN St. Pölten am Freitag zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte den Meistertitel in der Frauen-Bundesliga gesichert. Mit dem Sieg beim ehemaligen Serienmeister liegen die St. Pöltnerinnen drei Runden vor Schluss uneinholbar vor Verfolger USC Landhaus voran. Die Wienerinnen sind, wie auch die übrigen Teams, erst am Sonntag im Einsatz.

„Ich kann meiner Mannschaft nur ein Riesenkompliment machen. Meister zu werden, ist nie einfach. Es ist unglaublich, wie die Spielerinnen jede Woche aufs Neue mit dem Druck umgehen, gewinnen zu müssen“, sagte die sportliche Leiterin Liese Brancao. Die „Wölfinnen“ sind in dieser Saison eine Klasse für sich. Nach 15 Runden das Maximum von 45 Punkten sowie ein Torverhältnis von 66:1 sprechen eine klare Sprache. St. Pölten ist schon seit dem 1. Juni 2014 ungeschlagen bzw. hält den Meisterteller seit 2015 in Besitz.

ÖFB-Präsident Leo Windtner sandte Grußworten an den Meister: „Ich gratuliere dem SKN St. Pölten herzlich zum neuerlichen Titelgewinn in der ÖFB Frauen Bundesliga. Sie haben die Meisterschaft wie in den vergangenen Jahren dominiert und stehen deshalb verdient ganz oben.“ In rund drei Wochen gibt es für Neulengbach die Chance zur Revanche, wenn es am 31. Mai im ÖFB Ladies Cup in Horn erneut zum NÖ-Derby kommt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Eklat in EL-Quali
Becherwurf in Graz: UEFA vertagt Entscheidung
Fußball National
Runde der letzten 32
Champions League: Hammerlos für St. Pöltens Damen
Fußball National
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball
Brücken-Drama
I: Innenminister fordert Absage von Serie-A-Start
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.