Fr, 19. Oktober 2018

Wer hält Hauptrede?

01.05.2018 07:45

SPÖ-Spitzentrio rittert um den 1. Mai in Linz

Offiziell gibt es für die Landes-SPÖ beim Maiaufmarsch am Linzer Hauptplatz einfach drei (gleichwertige) Reden. Doch die Linzer SPÖ nennt auf Anfrage den AK-Boss Hans Kalliauer als Hauptredner - weil der im Frühling 2019 Arbeiterkammer-Wahl habe. Aber auch SPÖ-Landeschefin Birgit Gerstorfer hat eine wichtige Wahl vor sich, und das weit früher: Am 9. Juni beim Landesparteitag. 

Es gibt nicht den Redner oder Hauptredner, es sind einfach drei Reden„, sagt SPÖ-Managerin Bettina Stadlbauer zum heutigen Maiaufmarsch am Linzer Hauptplatz, wo Stadtchef Klaus Luger, Parteichefin Birgit Gerstorfer und AK-Boss Johann Kalliauer reden werden, in dieser Reihenfolge.

Kalliauer hält die Hauptrede“

Fragt man bei der Linzer SPÖ nach, ist die von Stadlbauer beschworene Gleichwertigkeit der drei Redner gleich wieder dahin: „Hauptrede Kalliauer“, heißt es dort kurz und knapp. Siehe auch die Karikatur mit „Hoppla, jetzt komm’ ich“-Kalliauer.

Nächstes Jahr ist AK-Wahl
Im Vorjahr waren nur Luger und Gerstorfer die 1. Mai-Redner in Linz, Kalliauer war da bloß Gast. Stadlbauer begründet, warum das diesmal anders ist: „Erstens zeigen wir so die Geschlossenheit innerhalb der Sozialdemokratie. Zweitens sind nächstes Jahr Arbeiterkammerwahlen, da wollen wir dem AK-Präsidenten ein Forum bieten, das ist ganz klar.“

Bald Landesparteitag der SPOÖ
Zugegeben, so brisant wie beim Maiaufmarsch in Wien, im Übergang von Michael Häupl auf Michael Ludwig, sind  Reihenfolge und Gewichtung der Redner in Linz nicht. Aber auch Gerstorfer steht eine wichtige Wahl bevor, weit rascher als Kalliauer: Am 9. Juni ist SPÖ-Landesparteitag, bei dem die SPOÖ-Chefin erstmals zur Wiederwahl antritt. Die Frage nach Gegenkandidaten beantwortet Stadlbauer so: „Es gibt keine. Die Sozialdemokratie ist geeint in Oberösterreich".

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.