So, 16. Dezember 2018

„Habe Sex“

04.04.2018 06:00

Andie MacDowell schämt sich nicht für Nacktszenen

Andie MacDowell hatte kein Problem mit Nacktszenen in ihrem neuen Film „Love After Love“. Für das Drama spielte die 59-jährige Schauspielerin einige intime Szenen. 

Die Nacktheit vor der Kamera störte Andie während der Dreharbeiten aber keineswegs, da es ihrer Meinung nach ein Teil der Rolle war.

„Habe Sex darin“
Über sein neues Projekt sagt der Hollywoodstar gegenüber „Page Six“: „Ich habe Sex darin. Ich bin nackt. Das ist nicht grundlos so. Es ist emotional. Ich spiele eine einsame Dame. Das erste Mal, als mein Charakter das tut, ist sie noch nicht bereit. Dann gibt es ein zweites Mal. Ich habe schon vorher Sexszenen gespielt, aber dieses Mal fühlte es sich richtig an, denn ich kannte alle um mich herum. Es war mir egal, wer da war. Ich habe mich nicht geschämt. Die Crew wurde verkleinert. Vorbereitungen wurden getroffen. Und ich wusste, dass es für die Rolle wichtig war.“

Auch in ihrem Privatleben war es Andie immer wichtig zu vermitteln, dass Nacktheit nicht mit Scham gleichgesetzt werden sollte. Das hat sie auch ihrer Tochter Margaret Qualley mitgegeben, die heute selbst als Schauspielerin tätig ist. Andie erklärt im Interview weiter: „Meine Tochter war nackt in einem Film. Ich habe meiner Familie nie beigebracht, sich für ihre Körper zu schämen. Das war bei mir früher anders. Meine Eltern, europäischer als ich, waren konservativ.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Blutbad im Schloss
Frau des Mordverdächtigen: „Er ist sehr krank“
Niederösterreich
Ehrung für Einsatz
Polizistin rettet zwei Leben an nur einem Tag
Oberösterreich
Herzschmerz
Aus und vorbei: Die Promi-Trennungen des Jahres
Video Stars & Society
Kolumne „Im Gespräch“
„Vergleichen ist das Ende des Glücks“
Life
Spanische Siege
Barca-Verfolger Real und Atletico siegen knapp
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:1 gegen Werder! Dortmund ist Herbstmeister
Fußball International
Drama um Gentner
Vater von Stuttgart-Kapitän im Stadion gestorben
Fußball International
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.