Do, 21. Juni 2018

EM-Traum geplatzt

27.03.2018 17:32

U19-Team nach 2:2 gegen Dänemark gescheitert

Österreichs U19-Team hat die Teilnahme an der EM im Juli in Finnland verpasst. Die Mannschaft von Coach Martin Scherb musste sich am Dienstag in Silkeborg gegen Gastgeber Dänemark mit einem 2:2 zufriedengeben und schloss damit die Gruppe 7 als Dritter ab. Die Türkei als Pool-Sieger löste das Endrunden-Ticket.

Die Österreicher gerieten zweimal in Rückstand, schafften aber durch Anthony Schmid (57.) und Kelvin Arase (82.) jeweils den Ausgleich. Das Resümee von Scherb fiel nicht allzu negativ aus.

„Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, sie hat große Moral gezeigt und unsere Vorgaben hervorragend umgesetzt. In der zweiten Spielhälfte haben wir mehr Risiko genommen. Wir haben bis zum Schluss gehofft“, erklärte der Niederösterreicher.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.