05.03.2018 06:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Onlineshop zahlte 2000 Euro nicht retour

Vergeblich wartete ein Leser auf das Geld, das er von einem Onlineshop für eine retournierte Kamera erhalten sollte. Erst nachdem sich die Ombudsfrau einschaltete, konnte der Zahlungsdienstleister dem Wienerhelfen…

Er hatte beim Surfen im Internet einfach ein besseres Angebot gefunden. Deshalb schickte Ferdinand T. eine Spiegelreflexkamera, die er im Shop eines Online-Marktplatzes bestellt hatte, originalverpackt wieder an das Unternehmen in Großbritannien zurück. „Da ich auf meine E-Mails bezüglich der Rücksendeadresse von der Firma keine Antwort erhielt, habe ich das Gerät an die auf der Rechnung angegebene Adresse retour geschickt“, so der Leser. Doch die rund 2000 €, die Herr T. bereits bei der Bestellung der Kamera bezahlen musste, hatte er trotz mehrerer Nachfragen beim Onlineshop monatelang nicht erstattet bekommen.

Nach Anfrage der Ombudsfrau hat sich der Online-Zahlungsdienstleister PayPal rasch des Problems angenommen. Einige Zeit später informierte uns der Leser, dass nun zu seinen Gunsten entschieden und der gesamte Betrag seinem PayPal-Konto wieder gutgeschrieben wurde.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Krankenstand zu lang“
Nach Fehlgeburt erhielt Mostviertlerin Kündigung
Niederösterreich
Harnik am Abstellgleis
Österreicher in Bundesliga ein „Abschiedskandidat“
Fußball International
Explosive Show!
Rammstein feuern in Wien aus allen Rohren
City4u - Szene
Rätselraten im Ländle
Invasion der Flusskrebse in Vorarlberger Ort
Vorarlberg
„Waren nie essen“
Cristiano Ronaldo hofft auf ein „Date“ mit Messi
Fußball International
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Pizzateigstriezel „Tricolore“
Rezept der Woche
Nach Schienbeinbruch
Altach rechnet erst im Frühjahr mit Meilinger
Fußball National

Newsletter