Mi, 20. Juni 2018

Rowdy (18) ohne Schein

27.02.2018 16:40

Raser floh mit 160 km/h vor Polizei auf Motorrad

Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich ein junger Motorradlenker in Alkoven mit der Polizei: Der 18-Jährige raste den Beamten zwar davon, konnte aber rasch ausgeforscht werden. Er hatte gar keinen Führerschein.

Einer Zivilstreife fiel der Motorradfahrer im Ortsteil Straßham in Alkoven auf, weil er auf der B 133 viel zu schnell unterwegs war und trotz Gegenverkehrs überholte. Der 18-Jährige bretterte auch an den Zivilpolizisten vorbei – auf dessen Fahrzeug waren keine Kennzeichen montiert, dazu saß noch eine weitere Person am Sozius, die durch die rücksichtslose Fahrweise ebenfalls gefährdet wurde.

Keine Reaktion auf Blaulicht
Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf – doch der junge Raser reagierte weder auf Blaulicht noch Folgetonhorn, im Gegenteil. Mit über 160 km/h lieferte er sich eine kilometerweite Verfolgungsjagd mit den Beamten. Obwohl er bei einem Kreisverkehr wegen der rutschigen Straße abbremste, um nicht zu stürzen, konnte er seine Verfolger abhängen.

 

Wichtiger Hinweis
Einige Tage später konnte der einheimische Raser nun ausgeforscht werden. Ein Hinweis aus der Bevölkerung brachte die Ermittler schließlich auf die richtige Spur. Dem Straßenrowdy fehlt auch der Führerschein – er wird wegen verschiedener Delikte angezeigt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.