Sa, 23. Juni 2018

„Lächerlich“

22.02.2018 09:21

Jennifer Lawrence beleidigt wegen Kleider-Gate

US-Schauspielerin Jennifer Lawrence hat sich gegen Kritik an ihrer Kleiderwahl für Pressefotos gewehrt. "Das ist nicht nur lächerlich, ich bin extrem beleidigt", schrieb Lawrence am Mittwoch auf Facebook. Hintergrund ist ein Bild, das sie in London draußen in einem offenzerzigen schwarzen Versace-Kleid zeigt, während die Männer neben ihr dicke Jacken tragen.

Journalisten und Fans sahen darin eine Diskriminierung von Lawrence, die als eine der profiliertesten Kämpferinnen für die Gleichberechtigung von Frauen in Hollywood gilt.

"Die arme Jennifer"
Während die Männer Mäntel und Schals tragen, müsse "die arme Jennifer" ein bisschen Stoff tragen, "das manche ein Kleid nennen", twitterte eine Nutzerin. Die britische Journalistin Helen Lewis nannte das Foto in einem Tweet "deprimierend" und "entlarvend".

"Es war meine Entscheidung"
"Ich liebe Mode, und es war meine Entscheidung", schrieb Lawrence daraufhin. Sie habe nur fünf Minuten draußen gestanden und hätte sich - falls nötig - mit dem Kleid auch in den Schnee gestellt. "Glaubt ihr, ich verstecke dieses großartige Kleid unter einem Mantel und Schal?" Sie entscheide immer selbst, was sie anziehe. "Und wenn ich frieren will, ist das auch meine Wahl!"

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.