Mo, 16. Juli 2018

Schillernde Figur

05.05.2009 12:19

Didier Deschamps wird Trainer von Marseille

Didier Deschamps folgt Eric Gerets ab kommender Saison als Trainer des französischen Spitzenclubs Olympique Marseille nach. Der 40-Jährige erhält einen Vertrag bis 2011, gab der aktuelle Tabellenführer der Ligue 1 am Dienstag bekannt. Deschamps hatte den AS Monaco 2004 sensationell ins Finale der Champions League und Juventus Turin nach dem Manipulationsskandal 2006/07 zum Wiederaufstieg in die Serie A geführt.

Gerets hatte wegen Unstimmigkeiten mit OM-Präsident Robert Louis-Dreyfus bereits vor einer Woche verkündet, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Dabei befindet sich Marseille unter dem Belgier erstmals seit 1992 wieder auf Titelkurs. Vier Runden vor Schluss liegen die Südfranzosen punktegleich mit Verfolger Girondins Bordeaux an der Tabellenspitze. Serienmeister Olympique Lyon ist mit sieben Punkten Rückstand bereits aus dem Rennen.

Deschamps blickt auf eine schillernde Spielerkarriere zurück. Der Mittelfeldspieler, der aus dem französischen Baskenland stammt, hatte als Teamkapitän mit Frankreich 1998 die Heim-WM und 2000 die EM gewonnen. Mit Marseille holte Deschamps 1993 die Champions League, danach spiele er für Juventus und Chelsea.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.