Mo, 20. August 2018

Bestes Spiel gesucht

28.02.2009 13:02

Wähle deine Spiele-Highlights des Jahres 2008

Nach sieben Jahren präsentiert sich der "Oscar" der österreichischen Spielebranche, der Austrian Gamers Choice Award, heuer mit einem völlig neuen Konzept – und unter neuem Namen: EURO Gamelight. Ganz ohne die Einschränkung von nominierten Titeln dürfen Gamer aus ganz Europa erstmals völlig frei ihre Spiele-Highlights des Jahres 2008 wählen.

Bis Ende März können User aus ganz Europa ihre Stimme im Internet abgeben (siehe Infobox), um ihren Lieblingstitel des Jahres 2008 zu bestimmen. Die Spiele mit den meisten Stimmen in jeder Kategorie werden nach Beendigung des Votings in einer großen Live-Podcast-Show in Wien mit dem begehrten Award ausgezeichnet.

Gewählt werden Spiele aus insgesamt neun Kategorien, darunter Action, Sports, Shooter, Strategie/Simulation, Rollenspiel, Adventure oder Racing.  Einfach im Eingabefeld das Lieblingsspiel eintragen und dann unter den Vorschlägen aus der Datenbank auswählen. Sollte ein gewünschtes Spiel nicht vorhanden sein, kann man den genauen Titel eintragen, absenden, und es wird dann automatisch nominiert und dafür abgestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.