Kino-Spaß für Girls

“Er steht einfach nicht auf dich”

Kino
11.02.2009 15:47
Nach ihrem Bestseller "Sex and the City" nehmen die Autoren Greg Behrendt und Liz Tuccillo in "Er steht einfach nicht auf dich" eine Gruppe von Freunden zwischen 20 und 40 ins Visier, die ihre verschiedenen Beziehungen, Affären und Dates durch so manche Sturmflut zu steuern versuchen. Sie alle bemühen sich, das andere Geschlecht zu begreifen... und hoffen, die Ausnahme der Regel zu erleben. Hollywood-Diva Scarlett Johansson glänzt als kapriziöser Schmetterling, der zwischen einem verheirateten Adonis und einem lieben Langweiler hin und her flattert. Ebenfalls in dieser munteren Liebeskomödie zu sehen: Ben Affleck, Jennifer Aniston, Jennifer Connelly und Drew Barrymore.

Darum geht's: Gigi wünscht sich einen Mann, der nicht nur anzurufen verspricht, sondern es auch tut, doch Alex rät ihr, nicht länger neben dem Telefon zu warten. Beth fragt sich, ob sie die jahrelange Beziehung mit ihrem Freund Neil beenden soll, denn er hat an der Ehe ohne Trauring nach wie vor überhaupt nichts auszusetzen.

Janine misstraut ihrem Mann Ben, der sich in Annas Gegenwart selbst nicht mehr vertraut. Anna kann sich nicht entscheiden zwischen dem attraktiven, verheirateten Ben und dem einfach gestrickten Langweiler Conor, der schier verzweifelt, weil er nicht bei ihr landen kann. Und Mary, die von einer ganzen Schar liebevoller und hilfsbereiter Männer umgeben ist, muss endlich einen kennenlernen, der nicht schwul ist.

Christina Krisch, Kronen Zeitung, und krone.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele