Do, 19. April 2018

"Bird Box"

20.07.2017 13:41

Bullock übernimmt Hauptrolle in Netflix-Thriller

Nach "War Machine" mit Brad Pitt, "Okja" mit Tilda Swinton und "Bright" mit Will Smith setzt Netflix weiter auf Spielfilmproduktionen mit großen Namen. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, übernimmt Oscarpreisträgerin Sandra Bullock ("Blind Side") die Hauptrolle im postapokalyptischen Thriller "Bird Box" des US-Streamingdienstes. Die Dreharbeiten sollen im August beginnen.

Als Regisseurin wurde die Dänin Susanne Bier gewonnen, die 2011 für "In einer besseren Welt" den Auslands-Oscar erhielt. Das Drehbuch kommt vom "Arrival"-Autor Eric Heisserer und basiert auf dem 2014 erschienenen Roman von Josh Malerman (dt.: "Der Fluss - Deine letzte Hoffnung").

Angesiedelt in naher Zukunft, erzählt "Bird Box" von einer außerirdischen Kraft, wegen der Menschen dem Wahnsinn verfallen und sich gegenseitig töten. Unter den wenigen Überlebenden sind Malorie (Bullock) und ihre zwei Kinder, die in einem Boot fliehen müssen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden