Do, 23. November 2017

Naturschauspiel

04.02.2017 07:05

Hawaii: Lavastrom ergießt sich von Klippe ins Meer

Vom Vulkan Kilauea auf Hawaii fließt ein riesiger Lavastrom ins Meer. Das geschmolzene Gestein strömt aus einer Klippe in den Pazifischen Ozean, wie auf Bildern und Filmaufnahmen (siehe Video oben) der Vulkanforschungsstelle der US Geological Survey zu sehen ist. Wenn die glühendheiße Lava auf das Wasser trifft, entstehen riesige Dampfwolken.

Sorgen bereitet den Wissenschaftlern allerdings ein Spalt, der sich über dem Lava-Tunnel befindet. Der habe sich in den vergangenen Tagen immer mehr vergrößert (siehe Bild), sagte ein Geologe des Hawaiian Volcano Observatory vor Ort.

Es bestehe die Gefahr, dass die Klippe jederzeit einstürzen könne. Auf der Inselgruppe Hawaii gibt es eine Reihe Vulkane. Der Kilauea auf Big Island, der "großen Insel" Hawaiis, ist einer der aktivsten Vulkane der Welt.


Teil einer ganzen Kette von Vulkanen
Der Kilauea (auf Hawaiianisch bedeutet kilauea "spucken" oder "viel verbreiten"; Anm.) ist Teil einer Kette von Vulkanen, der sogenannten Hawaii-Emperor-Kette, die sich vom Nordost-Pazifik bis nach Hawaii erstreckt. Wie bei den meisten Vulkanen, die über Hotspots liegen, sind seine Ausbrüche effusiv - d.h. Lava quillt aus dem Erdinneren nach oben und fließt in kontinuierlichen Lavaströmen ab.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden