Sa, 16. Dezember 2017

"Unlock Your Brain"

11.05.2014 09:00

Android-App trainiert beim Entsperren das Gehirn

Nutzer eines modernen Smartphones entsperren ihr Gerät mitunter mehrere Dutzend Mal pro Tag. Geht es nach den Machern der Android-App "Unlock Your Brain", kann man diese triviale Tätigkeit nun nutzen, um das Hirn auf Vordermann zu bringen. Dazu konfrontiert die Anwendung Nutzer beim Entsperren mit kleinen Denksport-Aufgaben.

Die App zweier Berliner Tüftler kann beim Entsperren Rechenaufgaben einblenden, fungiert auf Wunsch aber auch als Vokabeltrainer. Die Funktionsweise: Wer sein Handy entsperren will, muss zunächst eine Denksportaufgabe lösen.

Dabei wird immer eine Frage – dabei kann es sich um eine Kopfrechnung oder ein zu übersetzendes Wort – eingeblendet, zu der drei Antwortmöglichkeiten angeboten werden. Entsperrt wird das Handy nur dann, wenn die richtige Antwort ausgewählt wird. Der Vokabeltrainer bietet derzeit die Sprachen Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch.

Nettes Detail: Laut seinen Machern wertet "Unlock Your Brain" die geistigen Leistungen des Nutzers statistisch aus, wodurch es nach einigen Wochen Benutzung beispielsweise die Zeiten nennen kann, in denen die Konzentration des Nutzers am größten ist.

Die Anwendung gibt's in Googles Play Store sowohl in einer Gratis-Version als auch in einer kostenpflichtigen Pro-Variante. Die Gratis-Version blendet beim Entsperren Werbung ein, gegen Bares wird die Werbung entfernt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden