So, 27. Mai 2018

Bildsensor an Bord

04.09.2013 15:30

Sony kündigt Objektive fürs Smartphone an

Smartphones haben den Herstellern klassischer Digitalkameras bereits schwer zu schaffen gemacht. Bald könnten die mobilen Alleskönner auch hochwertigen Spiegelreflex- bzw. Systemkameras mit Wechselobjektiven den Rang ablaufen. Wie das funktionieren soll, zeigte Sony am Mittwochabend vor dem Start der IFA in Berlin mit seinen neuen SmartShot-Objektiven für Smartphones.

Unter der Marke SmartShot will Sony zunächst zwei Linsen einführen, die weit mehr sind als ein bloßes Aufsteckobjektiv für Smartphones. Sie verfügen nämlich nicht nur über einen optischen Zoom sowie Bildstabilisator, sondern haben auch gleich die gesamte Elektronik samt Bildsensor integriert. Damit können die Objektive frei und unabhängig vom Smartphone gehalten und bewegt werden – das per NFC oder WiFi mit ihnen verbundene Mobiltelefon dient lediglich als Sucher und Auslöser und ermöglicht den anschließenden Upload sowie das Teilen der Aufnahmen im Internet.

Wer möchte, kann die Objektive über einen Adapter aber auch direkt am Smartphone befestigen. Unterstützt werden sowohl Geräte auf Android- als auch iOS-Basis. Das Einsteiger-Objektiv QX10 deckt mit seinem optischen zehnfach Zoom eine Brennweite entsprechend Kleinbild von 25 bis 250 Millimetern ab und verfügt über einen mit 18 Megapixeln auflösenden CMOS-Bildsensor vom Typ Exmor R. Die Blende beträgt F/3,3-5,9. Mit F/1,8-4,9 deutlich lichtstärker ist das größere QX100, in dem Sony einen 20-Megapixel-Bildsensor verbaut. Die Brennweite fällt mit 28 bis 100 Millimetern allerdings geringer aus.

Ob sich das ungewöhnliche Konzept durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Angesichts des empfohlenen Verkaufspreises von 199 bzw. 449 Euro dürften sich Hobby-Fotografen jedenfalls zweimal überlegen, ob sie das gleiche Geld nicht doch lieber in eine "richtige" Kamera investieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden