Do, 14. Dezember 2017

Laut Umfrage

12.05.2010 12:06

Ö: Jeder Dritte will sich Tablet oder E-Reader anschaffen

E-Reader und Tablet-PCs könnten hierzulande zum großen Renner werden. Laut einer Online-Umfrage der Boston Consulting Group (BCG) wollen 17 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher einen E-Reader oder Tablet-PC innerhalb der nächsten zwölf Monate erwerben. 37 Prozent denken über eine Anschaffung innerhalb der nächsten drei Jahre nach, zwei Prozent besitzen bereits ein solches Gerät.

Die kleinen Gadgets sind damit auch Hoffnungsträger der Verlagsbranche. Der Verkauf von digitalen Texten könnte mit iPad, Kindle und Co. einen enormen Schub erfahren, geht aus der Studie, für die in Österreich 697 Personen befragt wurden, hervor.

Entscheidend für den Durchbruch des digitalen Buches seien günstigere Geräte, meinte aber Antonella Mei-Pochtler, Geschäftsführerin von BCG Wien. Maximal 200 Euro seien die Kunden hierzulande bereit, für ein vollwertiges Gerät zu zahlen. Für reine Lesegeräte wäre bei 148 Euro die Schmerzgrenze erreicht.

Österreicher tendieren zu Tablets
Außerdem tendieren die potenziellen Käufer eher in Richtung Tablets. 71 Prozent der Befragten möchten ein vielseitig einsetzbares Gerät - zum Lesen, Surfen im Netz, Mailen sowie zum Anschauen von Fotos und Videos. Nur 19 Prozent würden sich mit einem Standalone-Gerät zum Lesen digitaler Bücher zufriedengeben.

Für ein digitales Monatsabonnement einer Tageszeitung würden die befragten Österreicher zwischen fünf und neun Euro ausgeben, für elektronische Bücher fünf bis zehn Euro. Dies sei auch der von den Verlagen anvisierte Preis, erklärte BCG. Für digitale Magazine würden die Befragten hingegen nur ein bis zwei Euro in die Hand nehmen.

Weltweit befragte BCG 13.000 Personen: Jeder Zweite gab an, sich in den kommenden drei Jahren ein elektronischen Lesegerät kaufen zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden