Do, 19. April 2018

Open-Air-Highlights

26.01.2018 22:00

„Musi“-Vision für 2020

Bad Kleinkirchheim ist derzeit fest in der Hand der „Musi“-Familie. Am Samstag, folgt mit der TV-Show der Höhepunkt – und Moderator Arnulf Prasch hat eine ganz spezielle Vision.

„Meine Vision heißt 2020. Denn da feiert das Open Air das 25-Jahr-Jubiläum. Damit wäre die Musi die am längsten laufende Schlager- und Volksmusiksendung im deutschsprachigem Raum“, meinte Arnulf Prasch bei der Pressekonferenz Freitagvormittag. Und das Veranstalter-Duo Sepp Adlmann und Walter Egle fügten hinzu: „Wir sind überzeugt, dass es die Musi auch über das Jubiläum hinaus noch geben wird.“

Die Veranstaltung ist seit Jahren sowohl in wirtschaftlicher als auch in touristischer Sicht ein absolutes Highlight, nicht nur für die Region, sondern für ganz Kärnten. Was Bürgermeister Matthias Krenn nur unterstreichen kann: „Es gelingt uns immer wieder, das Ergebnis zu toppen, sei es, was die Besucher anbelangt als auch die Einschaltquoten im Fernsehen. Und der Werbewert der tollen Bilder, die in die Welt gesendet werden, ist ja fast unbezahlbar.“ 

Bei der Pressekonferenz anwesend waren auch zahlreiche Fans, die die Gelegenheit nutzten, um Fotos mit ihren Lieblingen zu machen. Stefanie Hertel hatte übrigens ihre Skier dabei, sie zog nach vollbrachter Arbeit ein paar Schwünge auf den traumhaft präparierten Pisten in Bad Kleinkirchheim. Nik P. und seine Karin nutzten den Nachmittag für einen Abstecher auf die Kaiserburg, Simone und Charly Brunner zogen Entspannung im Hotel vor, während die Zellberg Buam in der Waldtratte musikalisch ordentlich Gas gaben.

Bequem und stressfrei zum Open Air kann man heute übrigens mit den Postbussen kommen, Infos auf www.postbus.at. Karten für die Show gibt es natürlich noch an der Abendkasse.

Wilfried Krierer, Kärntner Krone

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unglaublich haltbar
Das ist Beyonces Make-up-Geheimnis
Lifestyle
Unglaubliche Sprüche
Gag-Feuerwerk von Zlatan in der Jimmy-Kimmel-Show
Fußball International
„Familie ist peinlich“
Meghan Markles Halbbruder ist nicht eingeladen
Stars & Society
Badewannen-Nixe
Sarina Nowak so nackt wie nie
Stars & Society
„Krone“-Ombudsfrau
Gemeinde wollte Hund nicht anmelden
Tierecke

Für den Newsletter anmelden