Mi, 22. November 2017

Legendäre Bilder

19.11.2008 14:08

Google stellt „Life“-Fotoarchiv ins Internet

Zehn Millionen Fotos des legendären US-Magazins "Life" werden in Zusammenarbeit mit Google frei zugänglich ins Internet gestellt. Das gab der Medienkonzern Time am Dienstag (Ortszeit) in New York bekannt. Mit dabei sind neben Foto-Raritäten von Marilyn Monroe und John F. Kennedy bis hin zu Barack Obama und Hillary Clinton auch Aufnahmen, die noch aus der Zeit vor der Magazingründung stammen.

"Rund 70 Jahre lang konzentrierte sich das Life-Magazin nur auf eine Sache, nämlich auf die Macht der Fotografie als Instrument zum Geschichten erzählen", erklärt Life-Präsident Andy Blau. Mit der aktuellen Online-Veröffentlichung wolle man nun auch einem breiteren Publikum die Möglichkeit einräumen, die "unbeschreibliche Tiefe und bedeutende Größe" des eigenen Fotoarchivs erleben zu können.

Zu den bekannten Fotografen, die für "Life" arbeiteten, gehören Alfred Eisenstaedt, Margaret Bourke-White, Gordon Parks und W. Eugene Smith. Auch der Amateurfilm von Abraham Zapruder über die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy 1963 gehört zu dem Bestand.

"Es ist eine unglaublich aufregende Sammlung an Fotografien und Radierungen, die wir da von den Archiven ins Internet bringen", erklärt R.J. Pittman, Direktor der Product-Management-Abteilung bei Google, gegenüber dem "Guardian". Mit rund 97 Prozent noch gänzlich unveröffentlichtem Material sei die aktuelle Online-Veröffentlichung sicherlich eine "echte Bereicherung" für die Allgemeinheit. "Die meisten Fotos lagen in verstaubten Archiven und wären eines Tages wahrscheinlich verloren gegangen", betont der Internetkonzern.

Der Zugriff auf die zehn Millionen Fotos (siehe Infobox), die bis ins Jahr 1860 zurückreichen, soll sukzessive in den kommenden Wochen gewährleistet werden. Derzeit seien erst etwa 20 Prozent des gesamten Life-Archivbestandes online. (pte/krone.at)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden