Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Dampfbügelstation Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Dampfbügelstationen verfügen über einen separaten Wassertank. Dadurch können Sie länger am Stück bügeln und das Handstück liegt deutlich leichter in der Hand.
  • Viele Dampfbügelstationen können direkt zusammen mit einem passenden Bügeltisch erworben werden.
  • Eine Reihe an Zusatzausstattungen und Features gestaltet das Bügelerlebnis noch komfortabler und entspannter.

dampfbuegelstation-test

Die perfekte Dampfbügelstation zu finden, ist nicht immer einfach. Verschiedene Ausführungen, Bügelsohlen und Zusatzausstattungen stehen zur Auswahl. Lassen Sie sich von uns bei der Entscheidung helfen und sich in unserer Dampfbügelstation-Kaufberatung 2021 auf Krone.at verschiedene Modelle und Optionen zeigen.

Außerdem präsentieren wir Ihnen die beliebtesten Hersteller von Dampfbügelstationen und geben Ihnen Pflegetipps mit auf den Weg, sodass Sie lange Freude an Ihrer Dampfbügelstation haben.

1. Was ist eine Dampfbügelstation?

Eine Dampfbügelstation, auch genannt Bügeldampfstation, ist eine Weiterentwicklung des herkömmlichen Bügeleisens. Das Dampfbügeleisen ist eine Kombination aus einem Bügeleisen und der dazugehörigen Dampfstation. Stellen Sie die Dampfbügelstation neben dem Bügelbrett auf. Das Bügeleisen ist über einen Schlauch mit der Dampfstation verbunden.

Da der Wasserdampf nicht im Bügeleisen selbst, sondern in der separaten Dampfstation erzeugt wird, ist das Bügeleisen laut diverser Dampfbügelstationen-Tests entsprechend sehr leicht und handlich. Gleichzeitig kann mehr Dampf erzeugt werden, wodurch das Bügeln noch schneller geht und auch hartnäckige Falten kein Problem mehr sind. Eine Dampfbügelstation ist für Hemden und Anzughosen, aber auch für schwere Jeansstoffe und Leinentischdecken bestens geeignet.

Tipp: Nutzen Sie immer nur dann den Dampfausstoß, wenn es wirklich erforderlich ist. Bei kleinen Falten können Sie auch ohne Dampf bügeln. So sparen Sie Wasser und müssen nicht so oft den Tank nachfüllen.

2. Welche verschiedenen Arten von Dampfbügelstationen gibt es?

gebuegelte kleidung

Erleichtern Sie sich die Hausarbeit mit einer Dampfbügelstation.

Dampfbügelstationen gibt es laut verschiedener Dampfbügelstationen-Tests in zwei Ausführungen: Beim ersten Typ sind der Druckboiler und der Wassertank integriert verbaut. Hier wird der Dampf an der Bügelsohle erzeugt, nicht im Boiler. In der zweiten Variante sind Boiler und Wassertank separat voneinander verbaut, wobei der Dampf im Boiler erzeugt und dort gespeichert wird.

Wir haben Ihnen hier auf Krone.at die Vor- und Nachteile beider Versionen zusammengefasst.

2.1. Version 1: Wassertank und Druckboiler sind identisch

    Vorteile
  • der Anschaffungspreis ist meist niedriger
  • das Bügeln mit niedrigeren Temperaturen ist möglich
    Nachteile
  • Dampf entsteht erst bei hohen Temperaturen
  • die eigentlichen Vorteile der Dampfbügelstation können nicht wirklich genutzt werden
  • Nutzer muss warten, bis das Bügeleisen abgekühlt ist, um Wasser nachzufüllen

2.2. Version 2: Wassertank und Druckboiler sind separat verbaut

    Vorteile
  • Temperatur und Dampfmenge sind voneinander unabhängig
  • auch bei niedrigen Temperaturen ist eine hohe Menge Dampf möglich
  • hitzeempfindliche Stoffe können schonend dampfgebügelt werden
  • Nutzer kann jederzeit neues Wasser hinzugeben
    Nachteile
  • der Anschaffungspreis ist meist höher

3. Welche Kriterien sollte ich beim Kauf einer Dampfbügelstation beachten?

Gibt es auch kabellose Dampfbügelstationen?

Ja, die gibt es. Bügeleisen, die mit einem Akku ausgestattet sind, verfügen aber meist über eine geringe Akkulaufzeit und eignen sich nur für geringe Wäschemengen. Dies gilt auch für kabellose Dampfbügelstationen, weshalb sie eher nicht zu empfehlen sind.

Wenn Sie eine Dampfbügelstation kaufen möchten, gibt es einige Kriterien, die Sie laut diverser Bügelstationen-Tests beachten sollten. Wir haben Ihnen auf Krone.at die wichtigsten Kaufkriterien in einer Übersicht zusammengefasst.

Kaufkriterien für eine Dampfbügelstation Eigenschaften
Dampfdruck in Bar
  • Dampfdruck bestimmt, wie tief der Dampf in das Gewebe eindringen kann
  • durchschnittliche Dampfbügelstationen arbeiten meist mit bis zu 3,5 bar
  • hochwertige Modelle erreichen sechs, manchmal sogar bis zu 8 bar
Dauerdampf
  • Dauerdampf gibt an, wie viel Dampf pro Minute abgegeben wird
  • Dampfmenge liegt (je nach Modell) zwischen 50 und 140 Gramm pro Minute
  • Dampfmenge sollte gleichmäßig sein
  • gute Dampfbügelstationen können gezielte Dampfstöße abgeben, solche Dampfbügelstationen sind für Hemden gut geeignet, weil sie in die Hemdärmel pusten
Wassertankvolumen in Liter
  • je größer der Wassertank ist, desto länger können Sie am Stück bügeln, ohne Wasser nachfüllen zu müssen
  • viele Dampfbügelstationen mit großen Wassertanks können bis zu fünf Stunden am Stück bügeln
  • ein größerer Wassertank bedeutet auch mehr Platzbedarf und Gewicht der Bügelstation
Material der Bügelsohle
  • meist werden Keramik, Aluminium oder Edelstahl in der Bügelsohle verbaut
  • Aluminiumsohlen – anzufinden bei günstigen Dampfbügelstationen – sind zwar kratzfest, dafür aber recht rau und weniger gleitfähig
  • Bügelsohlen der Kategorie Edelstahl sind auch kratzresistent, gleiten aber besser über die Stoffe
  • eine besonders gute Qualität des Bügelergebnisses wird durch hochwertige Keramiksohlen erzielt
Gewicht in kg
  • Dampfbügelstationen haben ein höheres Gesamtgewicht als herkömmliche Bügeleisen
  • das Handteil der Dampfbügelstation selbst wiegt meist nur zwischen 0,8 und 1,3 kg
  • ein gewöhnliches Dampfbügeleisen bringt 1,4 bis 2 kg auf die Waage
Preis
  • bei Dampfbügelstationen gibt es eine riesige Preisspanne, es sind Modelle zwischen 50 und 500 Euro erhältlich
  • mittlerweile weisen auch Dampfbügelstationen unter 200 Euro eine ausreichend hohe Qualität auf
  • besonders teure Modelle verfügen über viele praktische Zusatzfunktionen und überzeugen mit guter Verarbeitung und schickem Design

4. Welche Marken und Hersteller von Dampfbügelstationen gibt es?

Die wichtigsten Marken und Hersteller von Bügelstationen haben wir Ihnen hier auf Krone.at in einer Übersicht zusammengefasst:

  • Braun
  • Philips
  • Rowenta
  • Tefal
  • Bosch

Schnäppchenangebote für Dampfbügelstationen unter 150 Euro findet man oft bei Lidl oder Tchibo. Darunter finden Sie teilweise auch reduzierte Angebote von Topmarken. Es lohnt sich also, die Augen offen zu halten.

5. Welche Zusatzausstattungen gibt es für eine Dampfbügelstation?

dampfbuegelstation vor weissem hintergrund

Dank des großen Wassertanks können Sie mit einer Dampfbügelstation mehrere Stunden am Stück bügeln.

Viele Modelle verfügen über eine manuelle Temperatureinstellung. Bei Dampfbügelstationen ohne Temperatureinstellung sollten Sie darauf achten, empfindliche Stoffe zuerst zu bügeln, wenn das Bügeleisen noch nicht so heiß ist.

Außerdem sind manche Dampfbügelstationen mit einem abnehmbaren Wassertank ausgestattet. Bei einer Dampfbügelstation mit abnehmbarem Wassertank können Sie das Wasser bequem direkt unter dem Wasserhahn nachfüllen, anstatt das Wasser in einem zusätzlichen Behälter zur Dampfbügelstation zu tragen. Das Risiko, Wasser zu verschütten, wird so minimiert.

Weitere beliebte Zusatzausstattungen bei Dampfbügelstationen sind laut diverser Dampfbügelstationen-Tests eine Abschaltautomatik, eine Vertikaldampffunktion und der Eco-Modus. Auch der Überhitzungsschutz, der Tropfstopp und diverse Kontrollleuchten gestalten die Handhabung Ihrer Dampfbügelstation angenehmer.

6. Welches Bügelbrett ist für Dampfbügelstationen ideal?

Angenehm nutzen können Sie Ihre neue Dampfbügelstation nur mit Bügeltisch. Einige Dampfbügelstationen sind mit Tisch ausgestattet. In dem Fall ist die Dampfbügelstation mit dem Tisch fest verbunden, wodurch das ganze System zwar sperriger, aber auch besonders stabil ist.

Sollten Sie sich gegen den Kauf einer Dampfbügelstation mit Bügeltisch entscheiden, müssen Sie ein separates Bügelbrett erwerben. Achten Sie dabei darauf, dass dieses Bügeleisen auch für eine Dampfbügelstation geeignet ist. Dies können Sie meist den Herstellerangaben entnehmen.

7. Dampfbügelstationen in Tests: Welche Dampfbügelstation ist die beste?

Die Stiftung Warentest führte im Jahr 2016 einen Dampfbügelstationen-Vergleich durch. Der Testsieger unter den Dampfbügelstationen mit Druckboiler wurde hierbei die PerfectCare Elite Silence GC 9642/60 von Philips. Unter den Dampfbügelstationen ohne Druckboiler wurde die SpeedCare GC 6616/20 Testsieger, welche jedoch nur die Gesamtnote „Befriedigend“ erreichen konnte.

8. Welche häufigen Fragen zum Thema Dampfbügelstation gibt es?

Im Folgenden haben wir Ihnen einige der häufigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Dampfbügelstation zusammengetragen.

8.1. Wie sollte ich eine Dampfbügelstation entkalken?

In allen Haushaltsgeräten, die Wasser verwenden, bilden sich früher oder später Kalkablagerungen. So auch in der Dampfbügelstation. Gehen Sie nicht gegen die Verkalkung vor, werden Sie mit der Zeit weiße oder bräunliche Flecken auf ihrer frisch gebügelten Kleidung feststellen. Die Dampfbügelstation zu entkalken, ist also zu empfehlen.

Achtung: Wenn bei Ihrer Dampfbügelstation das Überdruckventil anspricht, obwohl Sie nicht zu viel Druck im Boiler haben, dann kann dies ein Zeichen sein, dass Ihr Gerät verkalkt ist. Entkalken Sie es zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

dampfbuegelstation auf buegelbrett

Dampfbügelstationen gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Hochwertige (und teure) Dampfbügelstationen verfügen meist über einen Kalk-Kollektor. Diesen müssen Sie nur herausziehen, abspülen und wieder einsetzen. Günstige Dampfbügelstationen verfügen eher über Kalk-Kartuschen oder Anti- Kalkpatronen. Diese sind zwar ebenfalls einfach herauszuziehen, müssen jedoch weggeschmissen und ersetzt werden. Da die meisten Kalk-Kartuschen nur eine Lebensdauer von zwei bis drei Monaten haben, summieren sich die Anschaffungskosten der neuen Kalk-Kartuschen schnell auf.

Im Handel finden Sie einige Dampfbügelstationen ohne Kalkkartusche, Dampfbügelstationen ohne Kalkpatrone und ohne Kalk-Kollektor. Hier muss per Hand entkalkt werden. Hierfür wird ein Entkalkungsmittel in den Wassertank eingefüllt. Nach der vorgegebenen Einwirkungszeit wird der Wassertank mit Wasser mehrmals ausgespült, bis sämtliche Rückstände entfernt sind.

Insgesamt ist die Entkalkung einer Dampfbügelstation laut Erfahrungen recht unkompliziert. Beachten Sie die Anweisungen auf der Packungsbeilage, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Dampfbügelstation korrekt reinigen.

8.2. Welches Wasser ist für Dampfbügelstationen geeignet?

In verschiedenen Fachgeschäften wird teilweise spezielles Bügelwasser angeboten. Dies ist jedoch meist mit Duftstoffen versetzt, welche Ihrer Dampfbügelstation laut Erfahrungen auf lange Sicht eher schaden. Auch destilliertes Wasser ist eher ungeeignet, da das destillierte Wasser durch seinen hohen Reinheitsgrad im Zusammenhang mit Sauerstoff sehr reaktionsfreudig ist.

Am besten ist es, wenn Sie Leitungswasser verwenden. Ein Härtegrad von 6 °dH ist hierfür ideal. Im Zweifelsfall erfragen Sie bei Ihrem Wasserwerk den Härtegrad Ihres Leitungswassers. Ist Ihr Leitungswasser besonders kalkhaltig, sollten Sie es mit einem Wasserfilter filtern. Dies ist ohnehin empfehlenswert, wenn Sie Ihr Leitungswasser trinken.