Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Kreuzlinienlaser Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Wenn Sie einen Kreuzlinienlaser kaufen möchten, so achten Sie bei der Auswahl auf die Farbgebung. Während Sie rote Linien bei sämtlichen Arbeiten im Innenbereich bestens sehen können, zeigen sich die Stärken eines grünen Kreuzlinienlasers vor allem bei hellem Sonnenlicht.
  • Ein selbstnivellierender Kreuzlinienlaser ist in der Lage, sich selbst auszurichten. Auf diese Weise wird eine gerade Linie an der Wand erzeugt. Sie müssen den Kreuzlinienlaser nicht manuell justieren.
  • Je höher die Genauigkeit eines Kreuzlinienlasers ausfallen soll, desto höher fällt in aller Regel auch der Preis aus. Es gibt jedoch auch einige positive sowie negative Ausreißer.

kreuzlinienlaser-test

Sicherlich verfügt jeder Heimwerker über eine Wasserwaage, um nicht immer nur mit groben Schätzungen zu arbeiten. Doch auch wenn die Wasserwaage sehr gut funktioniert, hilft Sie Ihnen bei größeren Distanzen nur wenig.
Mithilfe eines Kreuzlinienlasers bleiben Sie jedoch stets im exakten Winkel und müssen die Ausrichtung nicht immer wieder von neuem kontrollieren.

Damit die Arbeit nicht an versagender Technik scheitert, haben wir in unserem Kreuzlinienlaser-Vergleich 2021 zahlreiche Produkte unterschiedlicher Hersteller aufgenommen. So haben Sie die Möglichkeit, die Modelle in diversen Kategorien zu vergleichen, um den für Sie besten Kreuzlinienlaser zu finden.

Möchten Sie sich noch ein wenig genauer mit der Technik vertraut machen oder sind Sie noch unsicher, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen, werfen Sie einen Blick in unsere Kaufberatung auf KRONE.at.

1. Wofür benötige ich einen Kreuzlinienlaser?

Die Funktionsweise eines Kreuzlinienlasers:

Das kleine Werkzeug erzeugt mittels Laser zwei gerade Linien, sodass Sie sich beim Arbeiten daran orientieren können. Durch eine horizontal sowie eine vertikal verlaufende Linie entsteht ein Laserkreuz.

Ein Kreuzlinienlaser erleichtert Ihnen die Arbeit im und ums Haus. Dabei ist ein solches Modell vielseitig einsetzbar und die Anwendungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Damit Sie sich einen Eindruck über die Bereiche, in denen ein Kreuzlinienlaser zum Einsatz kommen kann, machen können, soll Ihnen die folgende Übersicht dienen:

  • Fliesen verlegen
  • Zimmer neu tapezieren
  • Abkleben der Wände (zum Streichen mit mehreren Farben)
  • Bilder gerade an der Wand aufhängen (Bohrlöcher ausmessen)
  • Treppengeländer (schräg oder gerade verlaufend) montieren
  • Pflasterarbeiten (um eine gerade Abschlusskante zu erreichen)

Tipp: Heimwerker können einen Kreuzlinienlaser fast überall dort einsetzen, wo ansonsten eine Wasserwaage nötig war.

2. Sollte ich einen roten oder grünen Kreuzlinienlaser aus einem Test auswählen?

kreuzlinienlaser mit rotem laser

Nicht immer eignen sich Kreuzlinienlaser mit rotem Laser.

Sowohl Modelle, die einen grünen, als auch Varianten, die einen roten Laserstrahl verwenden, haben ihre Daseinsberechtigung.
Bei vielen Aufgaben im Alltag werden Sie die Unterschiede zudem kaum bemerken, da die Geräte in der Lage sind, einen konstanten und gut sichtbaren Laserstrahl auf die jeweilige Fläche zu projizieren.

Möchten Sie Ihren Kreuzlinienlaser primär im Außenbereich einsetzen, so kann es sich dennoch bezahlt machen, ein Modell mit grünem Laser aus unserer Tabelle auf KRONE.at auszusuchen.

Dies hat den einfachen Grund, dass ein grüner Laserstrahl im hellen Sonnenlicht etwas besser zu sehen ist. Grundsätzlich können Sie jedoch auch einen roten Kreuzlinienlaser im Außenbereich einsetzen, sofern die Lichtverhältnisse nicht zu extrem ausfallen.

Der Schwachpunkt eines grünen Kreuzlinienlasers zeigt sich hingegen auf grünen Flächen sowie im Preis, der meist etwas höher liegt.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile eines grünen im Vergleich mit einem roten Kreuzlinienlaser sehen Sie hier kompakt zusammengefasst:

    Vorteile
  • sehr gute Sichtbarkeit in heller Umgebung (Außenbereich)
  • vielfach höhere Reichweite des Laserstrahls
    Nachteile
  • Schwächen auf grünen Flächen
  • höherer Anschaffungspreis

Arbeiten Sie vermehrt im Freien, so bietet es sich an, Modelle auszuwählen, die nicht nur Laserlinien zeichnen, sondern zugleich auch verschiedene Lotpunkte projizieren können. Auf diese Weise erhöht sich die Sichtbarkeit, auch wenn es sehr hell ist.

Achtung: Bei hellem Sonnenlicht werden Sie auch grüne Laserlinien nur auf kurzer Distanz wirklich präzise erkennen können. Um längere Strecken auszuloten, bietet sich daher ein Kreuzlinienlaser mit Empfänger an.

3. Welche Bedeutung hat es, wenn ein Kreuzlinienlaser selbstnivellierend ist?

kreuzlinienlaser und wasserwaagen

Der Kreuzlinienlaser richtet sich selbst aus.

Fast alle modernen Kreuzlinienlaser, die in Tests im Internet zu finden sind, sind inzwischen selbstnivellierend, richten sich also von selbst aus. Dies hat den einfachen Grund, dass Sie das Gerät nur einigermaßen gerade aufstellen müssen und direkt mit der Arbeit loslegen können.

Kleinere Schiefstellungen werden durch den Kreuzlinienlaser selbstständig ausgeglichen. Typische Fehlerquellen sind daher nahezu ausgeschlossen.

Die meisten Modelle sind in einem Bereich von +/- 3 oder 4 Grad selbstnivellierend. Dieser Nivellierbereich ist ausreichend, sofern Sie nicht sehr schief gucken.

4. Welche weiteren Merkmale zeichnen einen guten Kreuzlinienlaser aus?

Einige der wichtigsten Merkmale, die für Sie von besonderem Interesse sein könnten, haben wir in der folgenden Tabelle dargestellt:

Merkmal Kurzerklärung
Pulse-Modus Dieser Modus sorgt kurzzeitig für eine besonders starke Sichtbarkeit, was insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen eine Erleichterung darstellt.
Wandhalterung Dank der Halterung können Sie den Kreuzlinienlaser schnell und einfach auch an der Wand ausrichten. Vielfach handelt es sich bei dem Halter des Kreuzlinienlasers um einen kleinen magnetischen Adapter zur Befestigung an Metallstangen.
Stativ Es lohnt sich einen Kreuzlinienlaser mit Stativ zu verwenden, da dieses sehr exakt ausgerichtet werden kann.

Eine Schutztasche ist hingegen eine nette Beigabe, wenn Sie den Kreuzlinienlaser lose in einer Werkzeugkiste aufbewahren möchten.

Je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden, verfügt dieses über einen integrierten Lithium-Ionen-Akku. So können Sie den Laser stets neu aufladen. Andere Geräte werden indes mit einfachen Batterien betrieben.

Stellen Sie den Kreuzlinienlaser auf dem Boden ab oder arbeiten Sie im Freien im Regen, so sollte das Modell zudem wasser- und staubdicht sein. Auch wenn die meisten verkauften Typen aus Kunststoff bestehen, so stellt dies nur selten ein Problem dar.

Tipp: Entscheiden Sie sich nicht zum Kauf eines Kreuzlinienlasers mit Stativ, so achten Sie zumindest auf ein entsprechendes Gewinde. Dank des Gewindes können Sie auch ein handelsübliches Kamera-Stativ nutzen, um den Kreuzlinienlaser zu montieren.

5. Lohnt sich die Anschaffung eines Multilinienlasers?

kreuzlinienlaser mit gruenem laser

Manchmal reichen 2 Linien nicht aus.

Bei einem Standard-Kreuzlinienlaser wird eine vertikal sowie eine horizontal verlaufende Linie an den vor dem Laser befindlichen Bereich geworfen.
Für viele Arbeiten ist dies ausreichend.

Möchten Sie jedoch mehrere Deckenlampen mit dem Kreuzlinienlaser ausrichten, so kann dies schwieriger werden.
Es bietet sich daher an, auf Kreuzlinienlaser mit einer 360-Grad-Ausrichtung zu achten. So werden Laserstrahlen durch den Kreuzlinienlaser an die Decke, den Boden sowie die Wände geworfen.
Indem Sie die Höhe des Kreuzlinienlasers einstellen, können Sie dank mehrerer Kreuzlinien deutlich genauer arbeiten.

Dabei haben Sie die Wahl zwischen Geräten, die in der Lage sind, 3 oder 4 Mal 2 Linien zu erzeugen. Insgesamt sind so also 12 bis 16 Bereichseinteilungen möglich.

Im Hinblick auf die Größe führt dies allerdings kaum zu einem Unterschied. Fast alle Kreuzlinienlaser sind klein und recht handlich, sodass sie leicht transportiert werden können.

Tipp: Besteht eine Befestigungsmöglichkeit an der Decke, kann der Kreuzlinienlaser auch direkt dort angebracht werden, sodass Sie unter Umständen mit einem einfacheren Modell auskommen.

6. Fragen und Antworten zu Kreuzlinienlasern auf einen Blick

6.1. Wo kann ich einen Kreuzlinienlaser-Test der Stiftung Warentest einsehen?

Leider werden Sie vergeblich nach einem Test zu Kreuzlinienlasern suchen, denn das Institut hat die für viele Heimwerker sehr bedeutenden Produkte noch nicht unter die Lupe genommen.

Lassen Sie sich davon jedoch nicht abhalten und wählen Sie bei uns auf KRONE.at einfach Ihren persönlichen Kreuzlinienlaser-Testsieger aus.

6.2. Muss ich einen Kreuzlinienlaser selbst ausrichten?

auf einem stativ befestigter kreuzlinienlaser

Die Ausrichtung gelingt in wenigen Sekunden.

Gerade Anfänger scheuen sich vor der Technik, wenn sie den Kreuzlinienlaser zunächst ausrichten müssen. Inzwischen sind jedoch die meisten Kreuzlinienlaser selbstnivellierend, sodass Sie sich darum keine Sorgen zu machen brauchen.

Der Kreuzlaser richtet sich in einem festgelegten Bereich, der bei den meisten Modellen 4 Grad umfasst, selbst aus. Auf ein Nivelliergerät sollten besonders Anfänger daher nicht verzichten, auch wenn Lasernivelliergeräte etwas teurer sind als einfache Linienlaser.

6.3. Gibt es auch Entfernungsmesser, die mit Laser arbeiten?

Ja, mithilfe eines Laser-Distanzmessers lassen sich Räume leicht ausmessen. Auch im Außenbereich sind Lasermessgeräte sehr gut geeignet, um die Fläche einer Terrasse oder einer geplanten Einfahrt zu berechnen.

Je höher der Messbereich ausfallen soll, desto teurer ist das jeweilige Gerät. Gleiches gilt im Hinblick auf die Genauigkeit, die bei sehr einfachen Geräten teils eher schlecht ausfällt.

6.4. Kann ich einen Kreuzlinienlaser für eine Dachschräge verwenden?

Grundsätzlich eignen sich die Modelle primär für die Ausrichtung im rechten Winkel. Sie müssen also entweder manuell nachhelfen oder zu einem Modell greifen, welches eine Winkelfunktion beinhaltet.
Teils ist die exakte Steuerung sogar über eine App möglich. Allerdings sind Geräte mit einer Neigungsfunktion meist sehr viel teurer.

6.5. Sollte ich einen Kreuzlinienlaser online bestellen?

Ganz gleich, ob Sie in Deutschland oder Österreich wohnen, durch die Online-Bestellung sparen Sie sich eine Menge Zeit, die Sie für eine gründliche Recherche bestens nutzen können.

So können Sie sich schnell für einen günstigen Kreuzlinienlaser entscheiden oder aber gezielt nach einem Modell für anspruchsvolle Anwender suchen.

Viele Hersteller bieten dabei unterschiedliche Modelle in verschiedenen Preisbereichen an. So erhalten Sie neben kleinen Kreuzlinienlasern auch Kreuzlinienlaser mit 360 Grad Raumerfassung.
Zahlreiche Marken, von Bosch, Makita und Würth über DeWalt und Einhell bis hin zu Festool sowie Huepar bieten dabei teils exzellente Kreuzlinienlaser zum Fliesen verlegen und Terrassen ausrichten an.

6.6. Worin besteht der Unterschied eines Kreuzlinienlasers zu einem Rotationslaser?

Ein Rotationslaser wird gemeinsam mit einem Empfänger betrieben und ermöglicht die exakte Ausrichtung von Wänden oder sonstigen Bauteilen über weite Distanzen hinweg.

Diese Art von Laser eignet sich hingegen nicht, um Fliesen zu verlegen und eine konstante Linie zu skizzieren.

Bildnachweise: shutterstock.com/O.PASH, shutterstock.com/Igor Stramyk, shutterstock.com/O.PASH, shutterstock.com/CHIEW, shutterstock.com/AlexeyNikitin1981 (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)