Das freie Wort

Hoch lebe der „Weltspartag“!

Österreich ist ein Land mit sehr hohen Zinsverlusten, denn die Sparzinsen sind praktisch null. Aber die Österreicher profitieren auch nicht von der verhältnismäßig niedrigen Inflationsrate in Europa, weil die Teuerung hierzulande so hoch ist wie in keinem anderen EU-Land, und sie wird wohl noch weiter steigen, zumal die neuen Öko-Steuern, vor allem die Preise für Energie – plus deren Kettenreaktionen – weiter in die Höhe treiben werden. Da und dort müssen die Leute bereits auf ihr Erspartes (Sparbuch) zugreifen, um ihren Alltag finanzieren zu können, und den Rest frisst die kalte Progression. Sogar EURATOM muss von Österreich mitgesponsert werden, obwohl wir mit der Atomenergie nichts am Hut haben! Die EU braucht nämlich viel mehr Geld für neue AKW-Bauten (z.B. in Frankreich, Tschechien usw.)! Dann sind da noch die „Olivenstaaten“! Kracht der Euro vielleicht bald wegen dieser Staaten? Die EU-Kommission debattiert nämlich wieder einmal über den europäischen Stabilitäts- und Wachstumspakt. Im Pakt ist schon seit den Maastricht-Konvergenzkriterien festgehalten, dass die Euro-Staaten die Höhe ihres jährlichen Haushaltsdefizits auf drei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts (BIP) und den Stand ihrer öffentlichen Verschuldung auf 60% ihres BIPs begrenzen müssen. Der Pakt wurde aber schon vor Corona von Frankreich, Italien, Spanien und Griechenland – aber auch noch von vielen anderen Ländern – mehrfach gebrochen. Jetzt wollen die „Vier“ einen neuen weicheren Stabilitäts- und Wachstumspakt. Sie fabrizieren nämlich mehr als 60% der gesamten Euro-Zonen-Verschuldung. Da muss wohl wieder die „Druckerpresse“ in der EZB angeworfen werden! Zurück nach Österreich: Nun kommt bald der Weltspartag, dieser hat schon eine lange Tradition, denn er wurde bereits im Oktober 1924 ins Leben gerufen. Freuen wir uns also auf den Weltspartag – wer weiß, wie lange noch – wir bekommen ja für unser Erspartes zwischen 0,01 und 0,05% Zinsen, davon werden dann etwa 25% KESt abgezogen! Die Österreicher legen laut einer Umfrage ihr Geld primär nur noch aus Sicherheitsgründen auf ein Sparkonto, bestimmt nicht wegen der „hohen“ Zinserträge! Kommt gar wieder das alte, aber über Jahrhunderte bewährte „Strumpfsparen“?

Mag. Anton Bürger, per E-Mail
Erschienen am Do, 28.10.2021

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
1. Dezember 2021
  • Wischiwaschi-Schullockdown

    Mehr als eine Woche Schullockdown liegt hinter uns. Diesmal ist der Ausdruck „Schullockdown“ (lockdown, engl. für Sperre, Schließung öffentlicher ...
    Sepp Schnöll, Lehrer
    mehr
  • Polit-Monster

    Morddrohungen gegen Ärzte, Medien, Regierung, also alle, die nichts anderes tun, als zur Impfung aufzurufen: Ein Aufruf, der weltweit ertönt – denn ...
    Peter Gnam
    mehr
  • Herbert Kickl ist nicht die FPÖ

    PS: Der Feind heißt Corona und nicht Schallenberg oder Mückstein. Dass sich diese Herren samt Vorgängerregierung kein Ruhmesblatt verdient haben, ...
    Helmut Speil
    mehr
  • Herr Kickl ist (nicht) schuld

    Es ist zu einfach, zu durchschaubar, zu naiv und zeigt das Unverständnis und den Wissensmangel, welchen unsere Volksvertreter gegenüber der ...
    Ing. Hans Peter Jank
    mehr
  • Corona-Mami

    Selten hat mich ein Beitrag so berührt wie dieser Brief! Das sind die Gefühle einer liebenden Mutter! Das sollte Pflichtlektüre für jeden ...
    María Babich
    mehr
  • Erklärung

    Es würde mich interessieren, wie sich Impfgegner, Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker die weltweit 259 Mio. SARS-CoV-2 Infektionen, die über 5 ...
    Johann Balasko
    mehr
  • Eingestellt

    Ist schon auffällig. Man hat Strache aller möglichen Sachen beschuldigt und mit der Videofalle nicht nur ihn als Politiker – und in weiterer Folge ...
    Josef Höller
    mehr
  • Massenzuwanderung

    Jeden Tag kommen Hunderte neue Flüchtlinge nach Österreich, und keiner macht offensichtlich etwas dagegen. Österreich braucht Politiker, die sich ...
    Dr. Max Heiligenbrunner
    mehr
  • Impfskepsis

    Mir kommen Impfskeptiker vor wie ein Ertrinkender, dem ein Ruderboot zu Hilfe kommt: Weil er sich im Ruderboot nicht sicher fühlt, wartet er lieber ...
    Leopoldine Gram
    mehr
  • Lockdown

    Nach einer Woche Lockdown wird schon wieder diskutiert, ob man die Gastronomie und Hotellerie nicht doch länger als bis 13. 12. 2021 geschlossen ...
    Leopold Rapp
    mehr
  • Wien ist anders

    Man muss sich eingestehen das Wien als Millionenstadt die Krise bis jetzt super meistert und kann nun einigen schwer erkrankten Covid-19- Patienten ...
    Helmut Eicher
    mehr
  • Vaterfreuden

    Überall liest man nur, dass Sebastian Kurz Vater geworden ist, nirgends, dass Susanne Thier Mutter geworden ist. Hat etwa der Klubobmann das Kind ...
    Markus Karner
    mehr
  • Unabhängig

    Ich bin der tagtäglichen gebetsmühlenartig wiederholenden Berichterstattung über Corona und seine Begleiterscheinungen längst überdrüssig. Es scheint ...
    Harald Neschkudla
    mehr
  • Was soll das?

    Ihre Artikel von toten Schwangeren, kaputten Hilfskräften, toten, angeblich gesunden jungen Menschen usw. zeugen davon, dass die „Krone“ ...
    Herbert Schlemmer
    mehr
  • Schlepperunwesen

    In Österreich wurden 15 Schlepper verhaftet, weil sie über 700 Illegale nach Österreich gebracht haben sollen. Was passiert mit jenen Schleppern, die ...
    Reinfried Haselsberger
    mehr
  • Patientenverfügung

    Sehr geehrter Herr Heinrich Nowak! Sie fordern für Impfverweigerer eine Unterschrift für eine Patientenverfügung zwecks Verzicht auf medizinische ...
    Ferdinand Lang
    mehr
  • Impfung verschlafen!

    Die Regierung hat den Sommer verschlafen, diese Aussage ist unangebracht, denn die Bevölkerung hat verabsäumt, die kostenlose Impfung gegen Covid in ...
    Maria Zinke
    mehr
  • Hut ab vor Vinc!

    Meine Hochachtung gehört seit ein paar Tagen unserem Ski-Helden Vincent Kriechmayr. Nicht weil er bei der letzten Weltcupabfahrt so stark gefahren ...
    Gerhard Hintermeier
    mehr
  • Ski-Erfolge

    Wir haben schon lange auf die 1. Rennen gewartet. Unsere Herren haben gleich die richtigen Ski angeschnallt und sind zum Sieg gefahren. Bravo und ...
    Eva Irschik
    mehr
1. Dezember 2021
Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol