20.06.2007 16:14 |

Steile Karriere

Tschertschessow trainiert Spartak Moskau

Der frühere Innsbruck-Torhüter Stanislaw Tschertschessow (42) hat in seiner Heimat den Posten als Cheftrainer bei Spartak Moskau angetreten. Der Clubbesitzer und Ölmagnat Leonid Fedun verkündete am Dienstag beim russischen Rekordmeister die Entlassung des bisherigen Trainers Wladimir Fedotow.

Unter Fedotow hatte der Tabellenvierte in der laufenden russischen Saison seit Wochen nicht mehr gewonnen. Bei Spartak steht seit 2006 auch der derzeit verletzte Österreicher Martin Stranzl unter Vertrag, der in der Bundesliga zuletzt für den VfB Stuttgart spielte.

Tschertschessow stand von 1995 bis 2002 in Diensten des FC Tirol Innbruck, wie der Verein damals noch hieß. In der Saison 03/04 trat er beim FC Kufstein seine erste Trainerstation in Österreich an.

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten