16.06.2007 17:27 |

Kurioses Urteil

Kanadier muss drei Jahre lang Single bleiben

Ein äußerst ungewöhnliches Urteil hat ein Richter im kanadischen Peterborough gefällt: Er verurteilte einen Mann zu drei Jahren Beziehungslosigkeit.
Steven Cranley stand vor Gericht, weil er seine Freundin geschlagen hatte. Sie wollte ihn verlassen, worauf er ausgerastet war und sie attackiert hatte. Sein Opfer rief die Polizei. Als die Beamten kamen, versuchte der 24-Jährige, sich selbst mit einem Messer zu erstechen.


Psychologen attestierten dem Mann eine instabile Psyche und diagnostizierten hohe Wiederholungs-Gefahr. "Sie können Ablehnung nicht verkraften", zitierte der Richter aus dem Befund, "also sollten Sie besser Single bleiben." Drei Jahre lang darf Cranley laut Urteil keine Freundin haben.
Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol