¿Africa Umoja¿

Ein lebensfrohes Fest der Sinne

Vier Jahre lief die Show im Londoner Musical-Zentrum Westend, und die englischen Kritiker schrieben, sie hätte genügend Energie, „um London zu beleuchten“. Von 10. bis 22. Juli präsentiert das Linzer Landestheater gemeinsam mit der „OÖ-Krone“ das Sommergastspiel „Africa Umoja - The Drums and Soul of Africa“.

Ein „bewegendes, mitreißendes Erlebnis“ verspricht Intendant Rainer Mennicken und schwärmt: „Da steckt vibration drin!“

„Umoja“ (sprich: umodscha) ist eine farbenfrohe Gesangs- und Tanzrevue aus dem Herzen Südafrikas, tief verwurzelt in der Tradition, ein zweieinhalbstündiges Fest der Sinne. Das 40-köpfige Ensemble aus Sängern, Tänzern und Drummern singt und tanzt wild, bunt und archaisch - und ständig unter Strom. In ihrer Heimat Südafrika genießen sie längst Kult-Status, wurden sogar zur Geburtstagsfeier von Nelson Mandela eingeladen. Dass sie auch international begeistern können, belegt eine vierjährige Spielzeit in London. Danach entschloss sich das „Umoja“-Team, auf Tournee zu gehen.

Aus Deutschland eilen der lebensfrohen, farbenprächtigen Inszenierung hymnische Kritiken voraus. Landestheater und „OÖ-Krone“ präsentieren in Linz die österreichische Erstaufführung. Zwischen 10. und 22. Juli gibt es insgesamt 18 Vorstellungen!

Kartenvorverkauf:  0 800/218 000

 

 

Foto: Semmel Concerts

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol