Park-Test

Ein Sport-Paradies am Urfahraner Donau-Ufer

Überraschend viele Pluspunkte gibt´s für den vierten Park des „Krone“-Grünflächen-Tests! Unter die Lupe genommen wird diesmal das Mega-Areal des Urfahraner Donauparks. Der trotz des Verkehrslärms und der umliegenden Brücken ein Erholungsparadies ist - und damit für die noch folgenden Kandidaten die Latte hoch legt.

Der „Lände-Park“ auf der Urfahraner Seite ist ein wahres „Sport-Paradies“: Von Joggen und Radfahren über Streethockey bis zum Rollerskaten ist alles möglich. Und die Beach-Volleyball-Plätze lassen Urlaubsstimmung aufkommen. Ein beliebter Jugendtreff ist die Skateranlage - leider verteilen sich in der Wiese um den „Jump-Bereich“ zu viele Zigaretten-Stummel. Ein Minus gibt es auch für die Mistkübel - sie platzten beim „Krone“-Lokalaugenschein aus allen Nähten.

Für Familien mit Kindern gibt’s  einen Spielplatz, der über eine große Sandkiste, viele Schaukeln und Tischtennis-Tische verfügt. Zwar sind die Geräte nicht neu, doch die schöne Lage macht dieses kleine Manko wieder wett. Gute Idee: Eine Toilettenanlage (leider mit Graffiti verunstaltet) bringt einen Pluspunkt. Und auch, wer sich nur die Füße vertreten will, ist an der Donaulände genau richtig. Denn trotz der vielen Hunde, die dort Gassi geführt werden, ist die grüne Ebene überraschend sauber.

 

 

Foto: Horst Einöder

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol