11.12.2017 16:25 |

Grausiger Fund

Tirol: Feuerwehr entdeckt in Haus verkohlte Leiche

Einen grausigen Fund haben Feuerwehrleute am Sonntagnachmittag bei einem Einsatz in einem Wohnhaus in Tirol gemacht. Im Schlafzimmer fanden sie nach einem Brand eine verkohlte männliche Leiche. Bei dem Toten handelt es sich offenbar um den 83-jährigen Bewohner der Räumlichkeiten. Die genaue Brandursache lasse sich nicht mehr feststellen, hieß es seitens der Ermittler.

Laut Angaben der Landespolizeidirektion Tirol öffnete die Feuerwehr das Haus in der Tiroler Gemeinde Sautens im Bezirk Imst gegen 14.30 Uhr, nachdem ein Angehöriger des Wohnungsbesitzers bei der Polizei gemeldet hatte, dass er von seinem Taufpaten seit mehreren Tagen nichts mehr gehört habe und aus dessen Haus Brandgeruch dringe.

Im Schlafzimmer der Wohnung waren Spuren eines früheren Brandes feststellbar, der sich wohl in der Zeit zwischen Dienstag und Sonntag ereignet haben muss. Im Schlafzimmer wurde eine am Boden liegende männliche, teils verkohlte Leiche gefunden.

Mit Feuerzeug oder Streichholz im Bett hantiert?
"Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" dürfte es sich bei dem Toten um den Hausbesitzer bzw. Taufpaten jenes Mannes handeln, der bei den Einsatzkräften Alarm geschlagen hatte, erklärte LKA-Ermittler Herbert Walch am Montagnachmittag. Der Mann dürfte, im Bett liegend, mit einem Feuerzeug oder Streichholz hantiert haben, das dann in einen Bettkasten gefallen sei. Der 83-Jährige habe vermutlich noch vergeblich versucht, das Feuer zu löschen. Die genaue Brandursache lasse sich aber nicht mehr eindeutig feststellen. "Ein technischer Defekt ist jedenfalls auszuschließen", so Walch.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen