30.12.2006 18:55 |

Premier League

"ManU" baut Führung in der Meisterschaft aus

Der FC Chelsea hat im Kampf um die englische Fußball-Meisterschaft einen Rückschlag erlitten. Im Heimspiel gegen den FC Fulham kam das Team des deutschen Nationalmannschaftskapitäns Michael Ballack am Samstagnachmittag über ein enttäuschendes 2:2 (1:1) nicht hinaus und weist bei nunmehr 47 Zählern bereits sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Manchester United (53) auf, der gegen den FC Reading knapp mit 3:2 (1:1) die Oberhand behielt.

Nachdem der Deutsche Moritz Völz (16.) die Gäste mit seinem zweiten Saisontreffer in Führung gebracht hatte, schienen Rosenior (35.) mit einem unglücklichen Eigentor und Didier Drogba (62.) das Match zu Gunsten der favorisierten Ballack-Elf gedreht zu haben. Doch Bocanegras Ausgleichstreffer in der 84. Minute machte diese Hoffnung zunichte. Besser machte es ManU, das dank der Tore von Ole-Gunnar Solskjaer (33.) und Cristiano Ronaldo (58./77.) auf Titelkurs bleibt.

Die Begegnung zwischen dem FC Watford und Wigan Athletic wurde am Samstagnachmittag nach 55 Minuten beim Stand von 1:1 abgebrochen. Nach starken Regenfällen war der Platz unbespielbar.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten