Sa, 22. September 2018

Robbie Williams

29.08.2017 16:50

Größtes Konzert in Kärnten!

Der Tag ist gekommen! Rund 33.000 Besucher erleben heute Abend den Auftritt von Robbie Williams im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt. Es ist das größte Konzert, das je in Kärnten stattgefunden hat.

Die bisherige Kärntner Rekordmarke hielt Herbert Grönemeyer, der am 18. Juli 2008 rund 26.000 Fans in das Stadion locken konnte.

Für die Robbie-Show wurde die Kapazität noch einmal erhöht. "Wir haben bisher alle Sektoren verkauft, wo eine freie Sicht zur Bühne garantiert ist. Im Rahmen des Aufbaus haben sich jetzt noch ein paar Plätze ergeben",  sagt Birgit Kopp von Barracudamusic. Die letzten Tickets werden an der Kassa West - anfangs der Stadionrampe - aufgelegt.

Auch für jene, die ihr Ticket bereits fix in der Tasche haben, ist eine frühe Anreise sehr zu empfehlen. Daher werden die Stadiontore bereits ab 16.30 Uhr geöffnet.

Von den Großraumparkplätzen (Minimundus, A2 Klagenfurt-West) wird ein Shuttle-Service geboten.

Ebenso empfiehlt sich die Anreise mittels S-Bahn (Klagenfurt-West) und den Stadtwerke-Linien 85 und 60 (Station "Zaungasse").

Mit Wartezeiten ist auch bei den Eingängen zu rechnen, da es strenge Kontrollen geben wird (Schirme, Flaschen, Dosen, Stangen und Kameras sind verboten).

Um 19.30 Uhr startet das Warmup mit den Legenden von "Erasure", ehe Superstar Robbie - pünktlich - um 20.45 Uhr beginnen soll. "Es wird auch eine Laser- und Feuershow geben", verrät Sportpark-Geschäftsführer Gert Unterköfler. Damit steht dem Konzert für die Geschichtsbücher nichts mehr im Wege.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.