Do, 16. August 2018

Heiße Urlaubsgrüße

21.08.2017 08:00

Tommy Lees Freundin lässt alle Hüllen fallen

Sie machten Schlagzeilen, weil sie auf dem Flug von den Bahamas nach Miami in den "Mile High Club" eintraten, also Sex über den Wolken hatten. Und wenn man die Bilder von Tommy Lees neuer, heißer Freundin sieht, die sie im Urlaub vorher aufgenommen hatte, dann kann man den Musiker nur beneiden.

Denn Brittany Furlan zeigte sich mit Muscheln anstatt Bikinioberteil und präsentierte dem Fotografen - Tommy Lee - ihre nackte Hinterseite am Meer. Ihr Kommentar dazu: "Mein Hintern hat noch nie einen solchen schönen Anblick gesehen."

Laut US-Medien verbrachte das Paar nach diesem Traumurlaub 20 Minuten der einstündigen Flugzeit gemeinsam im WC der American-Airlines-Maschine, berichtet "Enterpress News".

Seit einigen Monaten turtelt der Ex-Ehemann von Pamela Anderson schon mit der brünetten Schönheit, die sich unter anderem als Schauspielerin und Internet-Star versucht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.