Mo, 23. Juli 2018

Penis abgeschnitten

27.07.2017 07:19

Polizei bringt nackten Mann mit Taser zur Strecke

Mit was für Verrückten sich die Polizei so herumschlagen muss, hat jetzt ein Augenzeugen-Video von einem Einsatz in der US-Metropole Chicago wieder einmal mehr als deutlich gemacht: Die Aufnahmen zeigen einen nackten Mann, der sich offenbar kurz zuvor unter Drogeneinfluss den Penis - ob teilweise oder zur Gänze, blieb unklar - abgeschnitten hatte und auf der Straße in unmittelbarer Nähe zu einer Grundschule wahllos Menschen anschrie. Weil er sich auch von den alarmierten Polizeibeamten nicht beruhigen ließ, wurde der Mann mit dem Taser außer Gefecht gesetzt.

Mit der Frage "Willst du unseren Job immer noch von deinem Büro aus kritisieren?" wurde das schockierende Video am Dienstag von einem inoffiziellen Konto der Chicagoer Polizei auf Twitter gepostet.

Die Aufnahmen zeigen einen Nackten, es soll sich unbestätigten Angaben zufolge um einen Mann arabischer Herkunft im Alter zwischen 20 und 30 Jahren handeln, der rund um seine Leistengegend stark blutet - Genaueres lässt sich zum Glück nicht sagen, weil der Bildausschnitt im Video entsprechend unkenntlich gemacht wurde.

Laut Polizei hatte sich der Unbekannte kurz zuvor - offenbar unter dem Einfluss synthetischer Drogen - selbst den Penis oder zumindest Teile seines Geschlechtsorgans abgeschnitten. In dem Video steht der blutende Nackte an einem Metallzaun, wo er trotz seiner schweren Verletzungen dazu überging, wahllos Passanten verbal zu belästigen (was in der Polizei-Variante ebenfalls unkenntlich gemacht wurde).

Als dann die ersten Polizisten eintreffen und zunächst versuchen, ihn zu beruhigen, rennt der Mann mit den Worten "Hau ab, du Schlampe" geradewegs auf eine Beamtin zu - die ihn mit ihrer Elektroschockpistole zu Fall bringt. Während der bizarren Szene ist im Hintergrund der filmende Augenzeuge zu hören, der immer wieder schreit: "Erschießt ihn. Mein Gott, erschießt ihn doch!"

Kurz darauf steht der Nackte aber wieder auf, um sogleich von einem anderen Polizisten erneut getasert zu werden. An dieser Stelle endet das Video des Einsatzes. Weitere Details zur Festnahme des Nackten gab es vorerst nicht.

Ein geschockter Zeuge sagte gegenüber lokalen Medien: "Ich wollte meinen Jungen nach der Arbeit abholen. Als ich geparkt habe, sah ich den Mann mitten auf der Straße herumrollen." Der Mann habe demnach auch mehrere Scheiben von Wohnhäusern eingeworfen und mehrere Autos beschädigt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.