24.02.2017 16:35 |

Bewerb in Villach

Weltmeister der Feuerwehren

Es wird die größte Feuerwehrveranstaltung, die jemals in Österreich stattgefunden hat: 3000 Feuerwehrleute aus 30 Nationen kämpfen im Juli, wie berichtet, in Villach vor 500 Kampfrichtern und Zehntausenden Zuschauern um den Weltmeistertitel. Die Vorbereitungen für den großen Bewerb, der von 9. bis 16. Juli ausgetragen wird, laufen bereits auf Hochtouren auch bei ServusTV.

Retten, löschen, bergen äußerst umfangreich sind die Aufgaben der Feuerwehrleute. Neben zahlreichen Einsätzen und noch häufigeren Übungen kommen die Florianijünger auch immer wieder zu Wettbewerben zusammen.

Ein internationales Fest der Feuerwehren steht im Juli bei der Weltmeisterschaft in Villach bevor. "Und es wird eine umfangreiche, bisher noch nie dagewesene Berichterstattung geben", freut sich Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin schon auf die "Kärntner Krone" und ServusTV.

Techniker des Fernsehsenders haben sich bei einem Lokalaugenschein bereits alle Gegebenheiten angeschaut: Mathias Peschta von West4media, Feuerwehr-WM-Koordinator, Hermann Debriacher, die Organisationskomitee-Mitglieder Harald Geissler und Josef Meschik sowie ServusTV-Sportchef Philip Wohlfarth sind bereit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol