24.02.2017 08:02 |

Academy Awards

Oscars 2017: Die letzten Vorbereitungen laufen

Nach dem Opernball ist vor den Academy Awards. Und da gilt: Jeder will sie, nur einer bekommt sie, die begehrteste Filmtrophäe der Welt. Der Award, besser bekannt als Oscar wird am Sonntag, dem 26. Februar wieder mit den mittlerweile legendären Worten "And The Oscar Goes To ..." vergeben - und nur einige wenige glückliche Preisträger werden eine der etwa drei Kilo schweren, mit Gold überzogenen Statue in Empfang nehmen.

Die Nominierungen stehen bereits fest, ebenso natürlich die Favoriten. Als absoluter Anwärter auf den einen oder anderen Oscar gilt das Filmmusical "La La Land" mit Emma Stone und Ryan Gosling in den Hauptrollen. Insgesamt wurde das Filmmusical insgesamt 14 Mal nominiert.

Meryl Streep (nominiert als beste Hauptdarstellerin in "Florence Foster Jenkins"), die sich erst kürzlich gegen US-Präsident Donald Trump wandte, wurde bereits zum 20. Mal für die Auszeichnung vorgeschlagen - absoluter Rekord!

Holt "Toni Erdmann" einen Oscar?
Hoch im Kurs steht auch der deutsche Beitrag "Toni Erdmann" mit Burgschauspieler Peter Simonischek in der titelgebende Hauptrolle. Seit dem Oscar von "Das Leben der Anderen" vor zehn Jahren wurde von einem deutschen Film international nicht mehr so viel gesprochen wie von "Toni Erdmann". Der Vater-Tochter-Film über die schwierige Beziehung zwischen einer ehrgeizigen Unternehmensberaterin (Sandra Hüller) zu ihrem sozialromantischen Vater (Peter Simonischek), einem Alt-68er, galt jedoch auch beim Filmfestival von Cannes bereits als Favorit, ging allerdings leer aus.

Die letzten Vorbereitungen für die 89. Gala haben indessen begonnen:

Auch der rote Teppich wurde am "Happy Red Carpet Roll Out Day" unter großem Medienrummel bereits ausgerollt:

Letztes Jahr wurden die Oscars von der Kontroverse um "#OscarsSoWhite" überschattet, dieses Jahr gibt sich die Academy geläutert: Am Sonntag gehen mehr schwarze Nominierte ins Rennen als je zuvor. Raoul Peck ist mit "I Am Not Your Negro" einer von ihnen.

Bei der 89. Verleihung der Academy Awards werden die Besten der Besten der Filmwelt gekrönt, seit 1929 findet die Verleihung jährlich statt. In derzeit 30 Kategorien wird die Statue, die einen Ritter mitsamt Schwert auf einer Filmrolle zeigt, vergeben. Sie gilt als höchste Auszeichnung der Filmwelt. Als Host fungiert dieses Jahr Star-Moderator Jimmy Kimmel, der ORF berichtet live aus dem Dolby Theatre in Los Angeles.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.