Mi, 21. November 2018

Immenser Sachschaden

27.01.2017 09:56

Lodernde Flammen bei Autohausbrand in Wien

Blaulicht und Sirenengeheul ließen Anrainer der Breitenfurterstraße 16 im Wiener Bezirk Meidling am Freitag in den frühen Morgenstunden aufschrecken: Ein Gebrauchtwagenhandel stand in Vollbrand, eine meterhohe Rauchsäule schlug empor.

Gegen 6 Uhr wurde die Wiener Berufsfeuerwehr alarmiert, ein Großaufgebot an Einsatzkräften raste zu dem Autohaus. "Als wir ankamen, stand das Gebäude in Vollbrand. Die Flammen hatten bereits zehn Autos und ein dahinter liegendes Reifenlager erfasst", so Christian Feiler, Sprecher der Berufsfeuerwehr gegenüber krone.at. Im Obergeschoß waren zudem Spray- und Lackdosen gelagert gewesen, die explodierten.

Massiver Frontalangriff
Die Einsatzkräfte starteten daher sofort einen massiven Frontalangriff, um ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Unter schwerem Atemschutz und mithilfe von Wasserwerfern konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden.

"Das Autohaus wurde aber schwer beschädigt", so der Sprecher. Gegen 9.45 Uhr konnte dann "Brand aus" gegeben werden. Die Ursache für das Feuer ist noch gänzlich unklar, Brandermittler nahmen ihre Arbeit auf.

Durch den Löscheinsatz war der Betrieb der Straßenbahnlinie 62 vorrübergehend unterbrochen.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Micky-Preise gewinnen
Die mächtigste Maus der Welt ist 90 Jahre jung!
Gewinnspiele
Kampfansage an BVB
Bayerns Boateng: „Darum gibt es keine Wachablöse!“
Fußball International
Schmerzerfüllt
Andreas Gabalier nach Schulterverletzung tapfer
Video Stars & Society
Sorge um Schlagerstar
Karel Gott seit mehreren Tagen im Krankenhaus
Video Stars & Society
Vier hinten, zwei vorn
Samsungs Galaxy S10 soll sechs Kameras bekommen
Elektronik
„Deep Dive“-Trailer
Open-World-Action von „Just Cause 4“ im Überblick
Video Digital
„Fliegende Grätsche“
Hässliche Attacke! Dieses Foul wird zur Straftat
Video Sport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.