Sa, 18. August 2018

Achtlose Bemerkung

13.12.2016 14:19

Rentner drohte mit 6 Toten: Cobra stürmte Haus!

Für Großalarm bei der Exekutive sorgte die Aussage eines 80-Jährigen zu einer Richterin. Weil er darüber verärgert war, dass er die gewünschte Auskunft nicht bekam, machte er eine Andeutung, dass wohl erst "sechs Menschen wie in Niederösterreich sterben müssten". Die Cobra stürmte das Wiener Haus des Burgenländers

Eine unbedachte Unmutsäußerung brachte einen Rentner aus Welten jetzt in Schwierigkeiten. Er wollte von einer Wiener Richterin eine Auskunft betreffend das Scheidungsverfahren seines Sohnes. "Dort wurde mir aber ein Termin verweigert", sagt der 80-Jährige. "Daraufhin meinte ich ungehalten, dass wohl erst so ein Drama wie in Niederösterreich mit sechs Toten passieren muss, ehe das System in die Gänge kommt." Nie im Leben habe er das als Drohung gemeint. Doch bei der Juristin schrillten die Alarmglocken, sie alarmierte die Polizei.

"Während ich im Burgenland war, stürmte die Cobra mein Haus in Wien und verwüstete alles." Festgenommen wurde der Mann dann in Welten - und danach auf freiem Fuß angezeigt. "Ich weiß jetzt, dass die Bemerkung dumm war." Ein Polizeisprecher betonte, dass man bei Einsätzen so "schonend wie möglich" vorgehe. Betroffene könnten sich für Schadenersatzforderungen an das Innenministerium wenden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.