Di, 25. September 2018

Fahndung läuft

22.10.2016 10:16

Unbekannter schoss auf 40-Jährigen - und flüchtete

Ein Unbekannter hat am Freitag im Vorarlberger Feldkirch mehrmals auf einen 40-jährigen Mann geschossen. Der Schütze verfehlte glücklicherweise sein Ziel, das Opfer blieb unverletzt. Die Polizei fahndet nach dem Täter und sucht dringend Zeugen des Vorfalls.

Der 40-Jährige war mit seinem Pkw kurz vor 1 Uhr nach Hause gekommen. Bereits beim Zufahren zum Wohnblock in der Wolf-Huber-Straße sei ihm der dunkel gekleidete Mann verdächtig vorgekommen, weil er sich zu verstecken versucht habe. Der Feldkircher sprach ihn darauf an, worauf sich der Unbekannte zunächst abwendete. Auf neuerlichen Zuruf hin habe er aber aus kurzer Distanz auf den 40-Jährigen geschossen. Als das Opfer flüchtete, fielen laut Polizeiangaben zwei weitere Schüsse.

Bei dem Unbekannten soll es sich um einen etwa 45 alten, 1,80 bis 1,90 Meter großen Mann handeln. Er trug einen Pullover, ein Gilet, eine Hose und eine Wollmütze - alles in Schwarz.

Polizei bittet um Hinweise
Die Polizei hofft, dass Beobachtungen von anderen Personen auf die Spur des Täters führen. Konkret sucht die Exekutive nach einer Frau, die unmittelbar nach der Tat gegen 1 Uhr beim Postamt Tisis war. Sie könnte eine wichtige Zeugin sein. Außerdem werden die Insassen eines silberfarbenen Autos, das zu dieser Uhrzeit beim Leopold-Scheel-Weg war, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Personen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden dazu aufgerufen, sich mit dem Landeskriminalamt Vorarlberg unter der Telefonnummer 059/133-80-3333 in Verbindung zu setzen. Hinweise werden vertraulich behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.